Mazda RX-7 (Kompletten Schweller neu biegen bzw. herstellen)

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über alle asiatischen Fahrzeuge berichten.

Mazda RX-7 (Kompletten Schweller neu biegen bzw. herstellen)

Beitragvon Elbo » Di 8. Feb 2011, 12:43

Hallo erstmal :drinks: bin neu hier im Forum,bin in der Berufsschule über google auf die Seite gestoßen und fand diese auch interessant und hat mir bei meinen Aufgabenstellungen geholfen :biggrin:

Ich habe mir letztes Jahr ende November einen Mazda RX-7 SA2 Bj. 79 zugelegt ist ein schönes Auto und hat was :dance3:
Ich muss beide Schweller neu herstellen und das würde ich gerne selber machen ( Abkanntbank steht zur verfügung )
es ist ja nicht schwer 90°-Kannten zu biegen aber Runde schon eher.
Würde mir eine normale Abkanntbank( die ist echt alt, noch aus Guss oder Eisen :biggrin: ) reichen, wenn ja: wie mache ich das am besten und wenn nein: wie krieg
ich die Runden Kannten hin und was nehme ich am besten an Werlzeug um ihn in Form zu bringen und Messwerkzeug um den Schweller genau zu vermessen.
hier noch ein paar Fotos vom Schweller und ne skizze wie er aussehen muss ( Skizze ist pi mal daumen )
Schweller links innen.jpg
Der ist Komplett durchgerostet :(
Schweller links innen.jpg (60.16 KiB) 1991-mal betrachtet

schweller links 2.jpg
Der wurde schon mal gepunktet von jemandem vor langer langer zeit, das hat aber nicht lange gehalten -.-
schweller links 2.jpg (38.85 KiB) 1991-mal betrachtet

Schweller RX-7.jpg
ein bißchen 3D-optik ^^ zur Orientierung
Schweller RX-7.jpg (20.76 KiB) 1991-mal betrachtet

Ich freu mich auf Antworten und Tipps und sämtliche Tricks und einen schönen Dienstag noch :biggrin:
Elbo
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Feb 2011, 12:08

Re: Mazda RX-7 (Kompletten Schweller neu biegen bzw. herstel

Beitragvon Kai » Di 8. Feb 2011, 16:29

Hallo Elbo,
da haste dir aber was vorgenommen....
Ohne Jemanden mit Erfahrung, wird Dir das komplizierte Teil wohl kaum gerade gelingen. Ich würde auch erst mit einem schmalen Blechstreifen probieren, welche Kanten zuerst rein müssen.

Zum Übertragen der Winkel gibt es "Schmiegen", für das Übertragen von Rundungen "Profiellehren". (Wenn Du nicht weisst was das ist, einfach mal in die Suchmaschine tippern.)

Wesentlich einfach wäre es, wenn Du 2 Stücke daraus machst, an der scharfen Kante in der Mitte trennen, dann etwas überlappen lässt und neu ansetzt. Da kannst Du später dann auch gut Verschweissen oder Punkten.

Rundungen biegt man, indem man die Biegewangen auseinander stellt und stückchenweise -je nach Radius- nachbiegt. Zum Training würde ich ein Stück Dachrinne probieren. Das geht aber oft besser als man denkt.

Vielleicht meldet sich ja noch ein Blechschlosser.

Hinweis: Ich habe mir erlaubt die Bilder etwas zu verkleinern. Das lange Scrollen ist etwas lästig.
Kai
Mod

"Alles funktioniert, aber keiner weiß warum."
Ein oft gesprochener Satz in der Autowerkstatt
Benutzeravatar
Kai
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:36

Re: Mazda RX-7 (Kompletten Schweller neu biegen bzw. herstel

Beitragvon Paul » Mi 9. Feb 2011, 14:35

Das Biegen des Schwellers solltest Du auf jeden Fall einem Fachmann überlassen.

Läuft der Wankelmotor denn noch?
Paul
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 14:32

Re: Mazda RX-7 (Kompletten Schweller neu biegen bzw. herstel

Beitragvon Elbo » Fr 11. Feb 2011, 12:22

Danke für die Tipps,:)
jemand mit Erfahrung habe ich an meiner Seite , habe es vergessen zu erwähnen aber ich bin Lehrling im zweiten Lehrjahr ^^ :dance3: ( KFZ-Mechatroniker )
Das blöde ist halt das ich kaum Zeit in der Werkstatt habe um was auszuprobieren aufgrund der Auftragslage und bald gehts ja wieder los mit Reifensaison -.- :bad:
hehehe..... und noch eine Frage.... wo krieg ich preiswert Alu-Bleche her so bis 30€ oder 40€ ?? in Berlin gesucht aber da is nix mit Alu.... hab nur bei konrad im online schop welche gefunden aber die sind von den maßen leider zu klein ^^

Schönes Wochende und nochmals Danke :) :drinks:
Elbo
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Feb 2011, 12:08


Zurück zu Asiatische Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast