Boxspring Bett

Off-Topic, alle Themen die nicht das Auto betreffen. Urlaub, Politik, Liebe, Wirtschaft, Erlebnisse, Ärgernisse usw.

Boxspring Bett

Beitragvon margarethe » So 9. Jan 2011, 10:24

Hallo Leute!
Hat einer von Euch Erfahrungen mit Boxspring Betten.
Hab´Gutes gehört und da demnächst ein neues Bett bei mir fällig ist, würde mich so ein Boxspring Bett sehr interessieren. Im Netz gibts natürlich viele viele Infos, wäre aber für persönliche Beiträge von Euch auf der Labercouch dankbar.
LG
margarethe
margarethe
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 08:43

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Susi » So 9. Jan 2011, 15:28

Hallo Margarete,
wir haben uns voriges Jahr mit dem Thema näher beschäftigt.
Diese werden oft in Hotels eingesetzt, in denen meistens der "Standard Mensch" zur Grunde gelegt wird. Da dort fast nie jemand länger als ein paar Wochen schläft, mag dass eine gute und preiswerte Lösung sein.
Für einige Jahre Dauernutzung, ist jedoch eine individuelle Anpassung nötig und dann wird es mit Boxspring sehr problematisch.
Mein Freund wiegt (leider) :) rund 70% mehr als ich und da ist eine individuelle Anpassung der Lattenroste und Matratzen unabdingbar, um für uns beiden einen hohen Schlafkomfort, über die lange Zeit gewährleisten zu können.
So haben wir jetzt verschiedene, -dem Gewicht angepasste-, Lattenroste und Matratzen im Gebrauch und sind sehr zufrieden damit.
Letztlich kann -auch für Einzelbetten-, mit separaten Lattenrost und Matratze, eine sehr feine individuelle Abstimmung erzielt werden.
Gruss Susi
Benutzeravatar
Susi
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 08:40

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Galant » So 9. Jan 2011, 17:59

Was es alles gibt.... musste erstmal 'ne Suchmaschine bemühen.

Die Top Matratze wir nur auf die Unter Matratze aufgelegt. Wie ist das bei "Aktivitäten"? Da die Top Matratzen (auf Bildern) keine seitliche Führungen haben, -rutschen die dann nicht auseinander?
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Ben » So 9. Jan 2011, 20:53

Hallo,
Galant hat geschrieben:keine seitliche Führungen haben, -rutschen die dann nicht auseinander?
da hast du vermutlich Bilder von Hotelbetten gesehen. Diese erfüllen insbesondere die Anforderungen der Gasthäuser. So hat dort die schnelle Reinigung unter dem Bett und der möglichst schnelle Wechsel der Bettwäsche Priorität.

Grundsätzlich gilt: Boxspringbetten sind teurer als normale deutsche Betten mit Lattenrost und Matratze.
Nicht überall auf der Welt haben sich Betten mit Lattenrost und Matratze durchgesetzt. So gehören in Amerika und einigen skandinavischen Ländern Boxspringbetten zum Standart.
Es gibt also Hersteller, die verfügen über Jahrzehnte lange Erfahrung in der Herstellung dieser Betten, und Hersteller die schnell auf einen Trend aufspringen, jedoch von der Herstellung keine Ahnung haben. Es ist sehr wichtig dies vor dem Kauf genau zu recherchieren!

Ein ganz brauchbares Boxspringbett ist bereits für knapp über 5000€ zu erhalten. Nach oben gibt es keine Grenzen, so lassen Betten über 20.000€ kaum ein Wunsch offen. Natürlich können auch verschiedene Härtegrade geordert werden.

Z. Zt. sind diese Betten in Deutschland im Trend, d.H. man bezahlt hier für ein gutes Boxspringbett rund den doppelten Preis, als für ein Lattenrost Bett mit gleichem Komfort.
Ben
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 52
Registriert: So 9. Jan 2011, 20:14

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Galant » Mo 10. Jan 2011, 07:58

Ich denke, der große Vorteil mit unserem System ist doch, dass ich mir ein Bettgestell nach Wahl kaufen kann und dann von einem Hersteller -der gute Lattenroste baut, die Lattenroste nehme und von einem anderen Hersteller, -der Spezialist für Matratzen ist, eine gute Matratze.
Das halte ich für besser, als von einem Hersteller alles nehmen zu müssen.

Was ist wenn mal etwas kaputt geht? Die Kinder springen im Bett rum, oder so etwas. Dann bin ich wieder genau an diesem Hersteller gebunden um das kaputte Teil zu ersetzen. Der kann dann Preise nehmen wie er will, weil nichts anderes passt.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Timo » Mo 10. Jan 2011, 08:43

Eigentlich ist es wie beim Auto.
Je kompakter die Bauweise eines Teils, desto weniger kann ich einzeln erneuern. Und umso teurer werden Reparaturen, besonders wenn es die Ersatzteile nur von einem Hersteller gibt.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Boxspring Bett

Beitragvon Tux » Mo 10. Jan 2011, 20:01

Ben hat geschrieben:Ein ganz brauchbares Boxspringbett ist bereits für knapp über 5000€ zu erhalten. Nach oben gibt es keine Grenzen, so lassen Betten über 20.000€ kaum ein Wunsch offen.

-------------------------------- :| --- :o --- :shock: ------------------------------------------
Gruss Tux

Ich trink Ouzo, was machst duso?

Ein freies Betriebssystem für freie Bürger! Gib Viren und staatliche Spionage keine Chance!
Wähle Linux !
Benutzeravatar
Tux
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 22:41


Zurück zu Labercouch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron