Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über alle asiatischen Fahrzeuge berichten.

Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sojabohne » Mo 7. Sep 2015, 19:38

Hallo,
ich muß bei meinem Mazda 2 Baujahr 2005 KW 59 einen Zahnriemenwechsel mit allem drum und dran durchführen. Hat jemand evtl. eine genaue Reparaturanleitung mit Bildern für mich? Könnt ihr mir auch sagen was für Werkzeug (evtl. mit Bildern) ich brauche?
Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe!
Gruß Sojabohne
Sojabohne
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 19:27

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Heinz_Rudolf » Di 8. Sep 2015, 04:58

Willkommen in unserem Forum!

Für so etwas immer die Schlüsselnummern posten!

--
Ich habe den Betreff etwas erweitert. So weiss jeder sofort, um was es geht.

Bitte keine Doppel-Posting!

Heinz Rudolf
- Moderator -
Gruß Heinz
Mod

Bitte immer in der Überschrift den Fahrzeugtyp u. das Problem (Stichwort) angeben! Im Beitrag die Schlüsselnummern zu2 und zu3 aus dem Kfz-Schein angeben.
Eine genaue Beschreibung des Fehlers im Beitrag, erspart unnötige Nachfragen!
Benutzeravatar
Heinz_Rudolf
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 23:52

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sojabohne » Di 8. Sep 2015, 16:41

Hier die Schlüsselnr. 7118 273 für den Mazda 2!
Danke für den Ratschlag! :good:
Entschuldigung für das doppelte Posten.
Gruß Sojabohne
Sojabohne
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 19:27

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Schrauber » Fr 11. Sep 2015, 15:41

So, hier eine "Kurzanleitung" für den Austausch des Zahnriemen für einen Mazda 2, 1,4l

Der Zahnriemen sollte alle 160.000 km oder 10 Jahre ausgetauscht werden. Was zuerst zutrifft.

Hinweis: Grundsätzlich ist der Austausch dieses Zahnriemen für den Laien zu Komplex!
Es hat seinen Grund, warum Hannes in seinen Reparaturanleitungen, NICHT den Austausch eines Zahnriemen ohne Kurbelwellennut und Keil beschreibt!

Achtung: diese Kurz-Anleitung ist als kleine Gedächtnisstütze für Fachleute gedacht, die genau wissen was sie tun!
Der Motor kann bei Fehlern Schaden nehmen!
Für diese Anleitung wird keinerlei Haftung übernommen.


Spezialwerkzeuge:

Fixierdorn Kurbelwelle
Nockenwellen Einstell- Lineal
Motorbrücke

Los gehts....

    den Vorratsbehälter der Servo Lenkung lösen und beiseite legen
    mit der Motorbrücke den Motor fixieren
    die rechte Motoraufhängung demontieren

    Vorderrad rechts abbauen
    Abdeckung demontieren
    die Wasserpumpenriemenscheibe lösen
    den, die- Keilriemen bzw. Flachrippenriemen abnehmen
    die Wasserpumpenriemenscheibe u. Umlenkrolle abbauen
    die obere Zahnriemenabdeckung ausbauen
    Ventildeckel abbauen und den Motor drehen, bis hinten an den Nockenwellen die Fräsnuten mit dem Zylinderkopf waagerecht fluchtet.
    Mit einem Lack bzw. Markierungsstift die Nockenwellenräder und von oben das Kurbelwellenzahnrad Markieren

Achtung: die Kurbelwellenriemenscheibe besitzt KEINE Fräsnut mit Keil!
    Jetzt die Befestigungsschraube der Kurbelwellenriemenscheibe lösen und die Riemenscheibe abnehmen
    die untere Zahnriemenabdeckung demontieren
    die Kurbelwellenschraube mit einigen U-Scheiben o.ä. wieder anziehen
    an der Kurbelwellenschraube den Motor drehen, bis die Nockenwellennuten wieder fluchten
    Jetzt das Nockenwellen Einstell- Lineal einsetzen (oder etwas ähnliches das die dicke der Nuten besitzt).
    Konrollieren ob die Zahnradmarkierung der Kurbelwelle ebenfalls fluchtet
    -falls nicht Kubelwellenschraube lösen und den Motor durch Gang einlegen o.ä. drehen bis die Zahnradmarkierung fluchtet bzw. der Fixierdorn der Kurbelwelle eingesetzt werden kann
    Jetzt die Spannrolle des Zahnriemen abnehmen und den Zahnriemen.
Den neuen Zahnriemen stramm auf den Nockenwellenzahnrädern und auf der rechten Seite zur Kurbelwelle auflegen.
In dem Zahnriemensatz mit Spannrolle befindet sich meist ein Hinweis, wie weit die Spannrolle gespannt werden muss.
Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Anzugsdrehmomente:
    Nockenwellenzahnräder (falls diese gelöst werden mussten) 60 Nm
    Kubelwellenschraube: 40 Nm + 90°
    Spannrolle: 20Nm
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 396
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sojabohne » Sa 12. Sep 2015, 13:41

Hallo Schrauber,
vielen Danke für deine Antwort und die Reparaturanleitung und den Ratschlag, daß es für einen Laien zu komplex ist. Ich habe in meinen Nachbarort einen Kfz-Mechaniker der das für mich macht. Er wollte nur wissen, ob man dafür irgendein Spezialwerkzeug braucht und einen "roten Faden" um sich daran lang zu hangeln. Er hat in seiner privaten Werkstadt nicht alle Werkzeuge vor Ort. Und er hat es an diesem Model noch nicht gemacht.

MfG
Sojabohne :good:
Sojabohne
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 19:27

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sojabohne » Do 24. Sep 2015, 04:14

Hallo,
ich habe hier im Forum bereits eine sehr gute schriftliche Reperaturanleitung zum Zahnriemenwechsel beim Mazda 2 mit der Schlüsselnr. 7118 273 erhalten. Nun benötige ich Bilder! Hat irgend jemand auch Bilder zu dieser/einer Anleitung? Nun habe ich noch einige Fragen! Muss man bei dem Zahnriemenwechsel auch die Wasserpumpe mit austauschen? Ich habe irgendwo gelesen das dieser Mazda ein Freiläufer ist! Stimmt das? Was ist ein Freiläufer? Vielen Dank im voraus für eventuelle Antworten.

MfG
Sojabohne
Sojabohne
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 19:27

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sergio » Do 22. Okt 2015, 15:41

Ich mach gerade auch Mazda 2 schau mal im Internet : arretiertstieft Mazda 2 für Kurbelwelle Blockierung
Sergio
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Okt 2015, 15:35

Re: Reparaturanleitung Zahnriemenwechsel beim Mazda 2

Beitragvon Sergio » Do 22. Okt 2015, 15:44

Sorry hab Monat nicht gesehen du bist bestimmt schon fertig :biggrin:
Sergio
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Okt 2015, 15:35


Zurück zu Asiatische Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste