Golf 4 geht im Leerlauf aus

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Volkswagen Fahrzeuge berichten.

Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon ino » Fr 6. Dez 2013, 06:34

Hallo
Mein Golf 4 geht in Leerlauf aus, auch unter der Fahrt wenn ich 50-60 km ihn rollen lasse in Leerlauf
so bald er unter 5000 Umdrehung fällt geht er aus
an was kann das liegen??
Die Umdrehung von 10000 fall auf 5-6000 dann aus
Springt sofort wieder an
aber wenn ich vom Gas gehe geht er aus !!
Vieleicht kann mir einer sagen was es sein könnte
ino
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:20

Re: Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon Timo » Fr 6. Dez 2013, 14:55

ino hat geschrieben:Die Umdrehung von 10000 fall auf 5-6000 dann aus

???? 10000 Umdrehungen???

Es kann unzählige Ursachen haben, wenn ein Motor aus geht.
Lasse zuerst einmal den Fehlercode auslesen, das würde schon etwas weiter helfen.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon ino » Fr 6. Dez 2013, 17:29

ich hab heute in einer freien Werkstatt nachsehen lassen.
Er meinte Doselklappe,
hat zu wenig Sauerstoff.
Er meinte in der Drosselklappe soll ich ein kleines Loch oder einen Schlitz rein pfeilen lassen, direkt an der Klappe.
Er wollte des sofort machen aber ich war mir nicht sicher.
Hat des einen Sinn?
Er hat auch einen kleinen Schlauch los gesteckt, der eine Verbindung mit der Hauptbremszylinder irgend wie hat. Jetzt
läuft ganz normal ohne aus zu gehen.
Wer kann mir einen Rat geben, was ich machen soll?
Danke!

--
Ich habe den Text etwas korrigiert, sicher ist es schwierig nicht in seine Muttersprache zu schreiben.
Es wäre jedoch sehr hilfreich, wenn du zumindest eine kostenlose Rechtschreibkorrektur in Deinem Browser verwenden würdest!

Heinz Rudolf
- Moderator -
ino
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:20

Re: Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon Timo » Fr 6. Dez 2013, 20:31

Der Motor läuft also zu fett. "Zu Fett" heisst, dass in dem Benzin-Luftgemisch zuviel Benzin ist.

Das mit dem Loch oder Schlitz in der Drosselklappe, behebt vielleicht im Augenblick das Ausgehen des Motors, aber nicht die Ursache!
Du willst doch bei der nächsten Hauptuntersuchung die Abgasuntersuchung bestehen, -oder?

Die Frage ist: Warum wird zuviel Kraftstoff bzw. zu wenig Luft zu geführt! Ist da ein Sensor oder eine Sonde defekt?

Also, zuerst prüfen lassen, ob Fehler im Motorsteuergerät gespeichert sind.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon ino » So 8. Dez 2013, 17:56

Danke für den Rat !
Habe eine gebrauchte Drosselklappe besorgt kosten 40 Euro,
einbauen mit einstellen auch 40 Euro.
Er läuft wieder wunder bar. Alles für 80 Euro.

Danke für die Antwort
Gruss Ino

Sorry für meine recht schreib fehler.
ino
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:20

Re: Golf 4 geht im Leerlauf aus

Beitragvon Hobbyschrauber68 » Do 2. Jun 2016, 14:42

Besser spät als nie...für andere mit ähnlichem Problem.....
Evtl. hätte es eine Reinigung der Drosselklappe auch gebracht.... der Tipp mit Drosselklappe anfeilen find ich schon bedenklich...könnt ich mir nur als Notbehelf vorstellen.
Aber es passiert oft das die Klappe besonders im Stadtverkehr verdreckt... mit den Folgen das der Motor im Leerlauf ausgeht.
Lösung Drosselklappe reinigen evtl. hilft schon ein Reinigerspray(z.b Drosselklappenreiniger)... Luftfilterkasten aufschrauben .. Drosselklappe mit Reiniger einsprühen... ablüften lassen..wiederholen...Drosselklappe auch mal öffnen dabei.. "Gaspedal". Falls total verkokelt hilft nur ausbauen und richtig säubern...danach wieder anlernen....Anleitungen dazu findet man massenhaft im Internet z.b. YouTube oder so... einfach suchen... gibts jede menge.
Ist nicht so schwer zu machen... dann ist meist wieder alles gut...
Für einige Modelle gibts auch ein Steuergerätupdate ...verbesserte die Gasannahme wie bei mir...( verschluckte sich immer beim plötzlichen Gas geben )... hat aber der Freundliche bei mir aufgespielt.
Wie gesagt ein Problem was öfters auftritt....Anleitungen zum Ausbau,Reinigen,Anlernen.. gibt es massenhaft im Netz deshalb kein Link. :bye:
Hobbyschrauber68
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 15:59


Zurück zu Volkswagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron