Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabelbaum

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Opel Fahrzeuge berichten.

Wer kann Tipps Geben was wirklich zu tun ist ?

1. Lambda Sonde ?
1
8%
2. Kabelbaum
5
38%
3. Stecker reinigen
7
54%
 
Abstimmungen insgesamt : 13

Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabelbaum

Beitragvon Reinhard » Fr 26. Jul 2013, 04:19

Opel Astra Kombi Bj.2006 Euro 4 ccm³1364 A-H/SW 66/5600 KW Drehzahl

Hallo Leute,

mein Astra läuft unrund mittlerweile im Leerlauf vorher nur bei hohen Geschwindigkeiten und hat erhöhten Spritverbrauch.
Steuergerät sagt laut Werkstatt gemisch ist zu mager.

1. Werkstatt
Alles im Motorrraum geprüft müsste am Spritt liegen veventuell Diesel getankt Kraftstofffilter dicht oder Pumpe haben aber keine Zeit weiterzusuchen
Fehler zurückgesetzt soll weiterfahren
2. Werkstatt
Gleiche Auswertung -->
Luftmengenmesser ausgetauscht ca. 259,-Euro es schien zuerst besser zu sein dann aber immer schlimmer waren schone wieder ca 60 km unterwegs nächste Werkstatt

3. Werkstatt
Gleichen Fehler ausgelesen
Lambda Sonde rausgeschraubt sieht wie verruste Zündkerze aus
Oeldruckschalter defekt Oel im Kabelbaum an vielen Steckern der muss getauscht werden ?

Vorabanalyse:
Kabelbaum asutauschen ca. 800,-Euro warte auf KV
Habe bereits 250,-Euro in den Luftmengenmesser gesteckt !

Was soll ich tum ?
Jede Tipp danke dafür!
Meine Idee wäre den Oelödruckschalter zu wechseln die Stecker zu reinigen und dann wieder ca. 200km zu fahren !

Reinhard

--
Hallo Reinhard,
Willkommen im Board!
Ich habe den Betreff etwas eindeutiger geschrieben, so weiss jeder sofort worum es geht.

Viel Spass,
Heinz Rudolf
- Moderator -
Reinhard
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 03:54

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Timo » Fr 26. Jul 2013, 05:31

Hi Reinhard,
ich denke das Öl im Kabelbaum ist das Problem.

Ich würde immer wieder die Stecker vom Kabelbaum mit Bremsenreiniger aussprühen und auslaufen lassen und Trocken werden lassen. Besonders die Stecker am Steuergerät. Das kannste selber machen.
Das kostet kaum Geld und die Erfolgschancen sind ganz gut. Zumindest fährt ein Kunde von uns mit dem gleichen Problem heute lustig rum.

Alles Andere, würde sich auch kaum mehr lohnen, -Kabelbaum wechseln, vielleicht dann noch das Steuergerät. :cry:

Siehe dazu auch das Thema von Schrauber, der gute Erfahrungen mit dem Reinigen der Stecker bei Öl im Kabelbaum gemacht hat.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Toto » Sa 27. Jul 2013, 04:34

Welche Fehler wurden denn immer ausgelesen?
Toto
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 09:20

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Reinhard » Sa 27. Jul 2013, 08:32

Hallo,

habe nur über die Schulter geschaut das Gerät Tech2 hat laut der KFZ Monteure angezeigt das die Lambda Sonde angibt das Gemisch ist zu mager in irgendwelchen Prozent oder Absolutwerten.

Welchen Einfluss hat die Lambda Sonde auf das Ruckeln oder die Drehzahl Steuerung?

Bevor wir die erste Werkstatt ereichten kam auch eine gelbe Warnleuchte im Tachometer links sah aus wie eine Pumpe habe das Hbuch jetzt nicht zur Hand der Fehler wurde dann zurückgestzt kam aber auf der gesamten weiterfahrt zu Werkstatt 2 und Wrkstatt 3 nicht mehr.

Danke Reinhard
Reinhard
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 03:54

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Timo » So 28. Jul 2013, 07:06

Die Lambdasonde misst den Restsauerstoff in den Abgasen. Das Motorsteuergerät versucht anhand dieser Werte das optimale stöchiometrische Gemisch zu erreichen.
Hier wird die elektronische Motorregelung gut und verständlich erklärt.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Galant » Do 1. Aug 2013, 10:57

Es kann sein, dass die Lambda Sonde durch das Öl im Kabelbaum kaputt gegangen ist.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 417
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Reinhard » Mo 5. Aug 2013, 19:33

Hallo Leute,

hat jemand eine günstige Quelle für Lambda Sonden ich habe ja 2 im Fahrzeug wenn nun eine kaputt sein sollte wie kann man das testen?

Wenn ich die erstmal gekauft habe ist es zu spät!

Momentan kommt der Fehler Lambda Sonde immer noch der Oeldruckschalter wurde in der Werkstatt erneuert die Stecker und Kabel an dem Kabelbaum gereinigt habe ich auch selbst nochmal gemacht wie empfohlen mit Bremsenreiniger die Sprühdose für 2,-Euro.
Laut Werkstatt kam auch aus dem Stecker zum Steuergerät das Oel heraus hoffe das Ding ist OK.

Die Oeldruck Leuchte flackert ab und zu in Rot.

Das Auto läuft ich kann fahren!

Wollte jetzt die Lambda Sonde tauschen, eventuell eine gebrauchte geht das?
Um dann zu sehen ob der Fehler quittierbar ist?

Gruß
Reinhard
Reinhard
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 03:54

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Galant » Mo 5. Aug 2013, 21:06

Regelsonde und Diagnosesonde sind meines Wissens identisch beim Astra H.

In der Regel ist die Regelsonde kaputt. -Welch schönes Wortspiel- :D
Wenn nicht kannste sie ja umwechseln.

Bevor ich eine gebrauchte Lambdasonde nehme, würde ich eine aus der "Bucht" nehmen. Wenn du eine ziemliche Fummelei mit dem Stecker nicht scheust, schmeissen sie dir die Sonde für ca. 30 Euro hinter her. Billiger gehts wohl nicht, aber ob die was taugt weiss ich nicht.

Das mit dem Reinigen der Stecker musste immer wieder machen, bis kein Öl mehr in den Steckern zu finden ist. :rtfm:
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 417
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Reinhard » Di 6. Aug 2013, 19:02

Das Auto fährt aber mit Roter Warnanzeige für Oeldruck sowie Lambda Abgas in Gelb und ESP obwohl ich das nicht habe.
Es ruckelt teilweise beim anfahren aber nicht bei hohen Geschwindigkieten fahre Nur 20km zur Arbeit das war erst der Fall nach ca. halbe Stunde Fahrzeit.
Ist das wirklich Nur die Lambda Sonde oder was ist sonst noch kaputt?

Wie kann ich andere Fehler ausschliessen oder erkennen?
Die Wekstatt empfiehlt den Kabelbaum zu wechseln ?????????
Was hilft das denn ??

Die Sonde kostet um die 100,-€uro jenachdem wo man die kauft aber das schwierige ist den richtigen Typ zu finden.

Im Schein unter 2.1 ist 0034 und unter 2.2 ist ADQ
Motor Z14XEP
Motor Nr. 19KM1028
Bj.2007

Eine ist vor dem Motor die andere dahinter!
Welches ist dei Regel und welches die Diagnose Sonde das kann ich wohl Nur bein Fehlerauslesen festellen?
Welche muss ich tauschen wie kann ich die prüfen mit Ohmmeter gibts dazu irgendwo Datenblätter?

Bei kfzteile24 habe ich folgende Auswahl...

Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 901 bis Baujahr: 03/2010
Lambdasonde: Regelsonde
Abgasanlage: vor Katalysator
ab Fahrgestellnummer: 62
bis Motornummer: 19KP7461
Blocktrennung:
ab Fahrgestellnummer: 65
ab Fahrgestellnummer: 68

Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 325 mm
Empfohlenes Wechselintervall: 250000 km
Lambdasonde "Universal" · Art.-Nr. 0 258 986 602 bis Baujahr: 03/2010
Lambdasonde: Regelsonde
Lambdasonde: Diagnosesonde
Abgasanlage: vor Katalysator
Abgasanlage: nach Katalysator
bis Fahrgestellnummer: 52999999
ab Motornummer: 19KP7462
ab Fahrgestellnummer: 62000001
ab Fahrgestellnummer: 62
bis Fahrgestellnummer: 62
bis Motornummer: 19KP7461
Blocktrennung:
bis Fahrgestellnummer: 55999999
ab Fahrgestellnummer: 65000001
ab Fahrgestellnummer: 65
bis Fahrgestellnummer: 65
bis Fahrgestellnummer: 58999999
ab Fahrgestellnummer: 68000001
ab Fahrgestellnummer: 68
bis Fahrgestellnummer: 68
Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 690 mm
Empfohlenes Wechselintervall: 160000 km
Anschluß/Klemme: ggf. Steckeranschluß anpassen


Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 924 bis Baujahr: 03/2010 Lambdasonde: Regelsonde
Abgasanlage: vor Katalysator [/b]ab Motornummer: 19KP7462
Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 325 mm
Empfohlenes Wechselintervall: 250000 km

Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 499 bis Baujahr: 03/2010
Lambdasonde: Diagnosesonde
Abgasanlage: nach Katalysator
Empfohlenes Wechselintervall: 250000 km
Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 300 mm

Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 503 bis Baujahr: 03/2010
Lambdasonde: Regelsonde
Abgasanlage: vor Katalysator
ab Fahrgestellnummer: 62000001
bis Fahrgestellnummer: 62
Blocktrennung:
ab Fahrgestellnummer: 65000001
bis Fahrgestellnummer: 65
ab Fahrgestellnummer: 68000001
bis Fahrgestellnummer: 68
Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 325 mm
Empfohlenes Wechselintervall: 250000 km



Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 501 bis Baujahr: 03/2010
Lambdasonde: Regelsonde
Abgasanlage: vor Katalysator
bis Fahrgestellnummer: 52999999
Blocktrennung:
bis Fahrgestellnummer: 55999999
bis Fahrgestellnummer: 58999999
Pol-Anzahl: 4
Länge über Alles: 549 mm
Empfohlenes Wechselintervall: 250000 km


Ich vermute es ist diese von Bosch
Lambdasonde · Art.-Nr. 0 258 006 924
Die gibts auch bei autoteile-teufel.de etwas günstiger

Danke soweit Gruß
Reinhard
Reinhard
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 03:54

Re: Astra, Ruckelt ca.doppelter Spritverbrauch, Oel im Kabel

Beitragvon Reinhard » Mi 7. Aug 2013, 06:13

Hallo Leute,

war in der Werkstatt um mir bestätigen zu lassen das es die Lambda Sonde ist, die gewechselt werden muss, wollte Preis und Type erfragen um diese eventuell selbst zu tauschen.
Vorsorglich aber nochmal die Diagnose ran und mir wurde erklärt es ist wahrscheilich eher das RGB Ventil oder wie auch immer es heisst!!!
Bei diesem Modell natürlich besonders teuer!!
Alle Fehler zurückgestzt und bis morgen fahren mal sehen was dann noch an Fehlern da ist werde nochmal alle Stecker und Verbindugen reinigen.

Gruß
Reinhard
:x
Reinhard
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 03:54

Nächste

Zurück zu Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron