Kann die Werkstatt das Auto festhalten bei Mängeln?

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Kann die Werkstatt das Auto festhalten bei Mängeln?

Beitragvon Breva » Do 28. Mär 2013, 11:40

Hallo Auto Fans,
eine Bekannte hatte ihr Auto letztens in der Autowerkstatt.
Dort wurden einige grobe Mängel festgestellt. Als sie das Auto ohne Reparatur wieder abholen wollte, wollten die Jungs die Karre nicht raus rücken. Sie meinten, das Auto ist so nicht "Verkehrssicher".
Erst als ich mit ihr da auftauchte, gaben sie die Schüssel raus. ;)

Dürfen die das? Wie sieht das rechtlich aus?
Drive like a devil, feel like an angel!

Lieber frei und Rocker sein, als ein dummes Spießerschwein!
Benutzeravatar
Breva
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 9. Dez 2010, 20:55

Re: Kann die Werkstatt das Auto festhalten bei Mängeln?

Beitragvon Schrauber » Fr 29. Mär 2013, 10:54

Nur wenn du die Rechnung nicht bezahlt hast, dürfen sie das Auto fest halten.

Sie müssen Dich bei schwerwiegenden Mängeln darauf hinweisen, dass du dich und Andere gefährdest. Aber das Auto müssen sie raus geben. Natürlich bleibt es der Werkstatt unbenommen, die Polizei zu informieren, dass das Auto die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Anders rum habe ich auch schon oft gehört, das manche Autowerkstätten dass als Druckmittel einsetzen, um doch noch Teile und Arbeit zu verkaufen.
Gerne legen manche auch einen Zettel hin, auf dem steht, dass sie dich informiert darüber haben,den du unterschreiben sollst. So wird der Druck weiter erhöht. Das brauchst du auch nicht.
Für die Werkstatt, reicht ein Zeuge der es mitbekommen hat, dass sie dich über den Zustand des Autos aufgeklärt haben.

Also keine Angst einjagen lassen, ist die Rechnung bezahlt, müssen sie das Auto raus geben! 8-)
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 406
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Kann die Werkstatt das Auto festhalten bei Mängeln?

Beitragvon Udo » So 5. Mai 2013, 17:12

Sehr gern wird das als Druckmittel verwendet.
Aber dann sollten gleich die Alarmglocken angehen und nichts wie weg von dieser Autowerkstatt!
Udo
Mitglied 80+
Mitglied 80+
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 19:11

Re: Kann die Werkstatt das Auto festhalten bei Mängeln?

Beitragvon gela4001 » Mo 6. Mai 2013, 19:37

Hallo,
Ich habe eine noch schlimmere Situation erlebt:
Meine Situation ist entstanden nach Ausführung einer Reparatur ohne Auftragserteilung seitens der Fa. Bosch-K. aus meiner Stadt.
Infolge dieser Reparatur, bei der der Zustand des Motors wie zum Zeitpunkt der Abgabe des PKW bei der Fa. Bosch-K. wiederhergestellt wurde, belaufen sich die Kosten auf mehr als 6000€ ohne zu rechnen dass mein Auto 2 Jahre älter ist. Mein Auto ist zur Zeit nicht fahrbereit.
Dazu kommen noch die Kosten die entstanden sind für die Vollkasko Versicherung und Steuer die ich 2 Jahre bezahlt hatte, weil mir wurde das Fahrzeugschein nicht gegeben, um das Auto abzumelden könnten. Der Werkstatt Chef wollte von mir vor 2 Jahre noch 1400 Euro haben. Ohne 1400 Euro wollte er mir nicht den Fahrzeugschein geben.
gela4001
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 09:44


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron