Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Beitragvon Luc » Mo 31. Jan 2011, 08:36

Hallo Leute,

ich möchte für meine Tochter -nach diversen Beschädigungen- einen Rückfahrwarner einbauen.
Ich habe mich für das Valeo Kit Nr.1 entschieden. Eine gute Einbauanleitung ist ja hier.

Wer hat Erfahrung mit dem System? Funktioniert es störungsfrei und arbeitet es einwandfrei? Nicht, dass meine Tochter weiter überall vor fährt...

Gruss Luc
Luc
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 15
Registriert: So 30. Jan 2011, 18:53

Re: Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Beitragvon Peter » Mo 7. Feb 2011, 11:12

Hallo,
ich habe mir Rückfahrwarner von Valeo in einem Peugeot 206+ einbauen lassen, die auch bis vor kurzem funktionierten, dann gab es beim Rückwärtsfahren ohne Hindernis ein ständiges gepipse, nach dem wir festgestellt haben das ein Sensor defekt war und den erneuert haben, dachten wir die Sache ist erledigt, leider piepst es immer noch!!! Wer kann mir weiterhelfen

MfG Peter
Peter
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 08:17

Re: Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Beitragvon Ben » Mo 7. Feb 2011, 12:57

Hast Du Dich mal mit Valeo in Verbindung gesetzt und Dein Problem geschildert?
Hast Du noch Gewährleistung auf den Rückfahrwarner?

Vielleicht können die Dir eine Valeo Vertretung in Deiner Wohnortnähe nennen, die die Anlage einmal überprüfen?
Ben
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 52
Registriert: So 9. Jan 2011, 20:14

Re: Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Beitragvon BennyW » Di 31. Mai 2011, 08:46

Ich bin auch neugierig ob jemand Erfahrung mit dem Rückfahrwarner von Valeo hat. Ich weiss nicht ob es sicht lohnt meinem Vater zum Geburtstag so etwas zu schenken oder nicht. Hilft es wirklich? Und das mit dem Pipsen kann man auch richten, wenn es anfängt zu stören?
BennyW
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 31. Mai 2011, 08:24

Re: Wer hat Erfahrung mit Rückfahrwarner von Valeo?

Beitragvon Schrauber » Di 31. Mai 2011, 09:30

Hi Benny,
stösst dein Vater denn hinten oft irgendwo an? Wenn ja, dann lohnt der Einbau. Das System funktioniert sehr gut.

Abstellen kann man den Rückfahrwarner, einfach durch das Abziehen des Steckers, von dem kleinen Steuergerät.

Noch ein Tipp:
Wer den Rückfahrwarner an einem neuen Auto nachrüstet, sollte unbedingt bei der Sensormontage mit einkalkulieren, dass das Auto nach einiger Zeit rund einen Zentimeter tiefer liegt. Und dann piept es immer! (ist uns schon passiert)
Das gleiche gilt, wenn vorher neue Fahrwerksfedern montiert wurden.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 415
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste