C180 Kompressor Motorkontrolleuchte und ruckeln

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Mercedes Fahrzeuge berichten.

C180 Kompressor Motorkontrolleuchte und ruckeln

Beitragvon Insitor » Fr 17. Okt 2014, 11:38

Hallo zusammen,

Bin gerade neu hier im forum.

Ersteinmal will ich sagen das diese Seite echt super ist !
Echt klasse das Hannes uns Hobbyschraubern mit so tollen Anleitungen helfen will !!

Nun zu meinem Probelm:

Ich fahre einen Mercedes C180 Kompressor (CL203 glaube ich ;) ) Bj.2002 (1. Frage ;) wo kann ich herausfinden welcher Motor verbaut ist?)

Heute ist auf der Heimfahrt plötzlich die Motorkontrolleuchte angegangen und er ruckelt im stand.
Am Auspuff kommt das Abgas immer Stoßweise im sekundentackt heraus. Verzeiht wenn ich mich unfachmännisch ausdrücke.
Sonst leuft er ganz normal. Habe schon ein bisschen in verschiedenen Foren gelesen was es sein könnte und da ist ja alles dabei.

Nun wäre es natürlich klasse wenn ich euch den Fehlerspeicher auslesen könnte aber dazu fehlt mir das Gerät.
Könnt ihr mir vielleicht eines empfehlen?


Ich habe auch schon vom Ölstopp Kabel gelesen bin aber noch nicht so ganz sicher wie das zu verbauen ist.
Bisher tritt kein Öl aus aber sicher ist sicher.
Einfach das Kabel am Nockenwellen Steller abziehen und das Ölstoppkabel dazwischen hängen oder ?

Muss ich dann 2 Kabel verbauen Rechts und Links ?
Habe das Auto gerade 6 Monate kann es sein dass solch ein Kabel schon verbaut ist?

Wolle es eigentlich bei meinem Freundlichen um die Ecke verbauen lassen aber 1. war er nicht ganz so freundlich und 2. wollte er 80€ aufwärts von mir was ich sehr übertrieben finde.

Wie ihr wahrscheinlich merkt bin ich ziemlich neu als Mercedes Besitzer tut mir leid wenn ich mich so dumm anstelle :roll: .

Ich danke euch vielmals für eure Mühen !!!!!
Insitor
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 11:06

Re:C180 Kompressor Motorkontrolleuchte und ruckeln

Beitragvon Insitor » Fr 17. Okt 2014, 12:15

Hallo @ all,
habe jetzt etwas gestöbert und bin hier auf ein interessantes thema gestoßen

http://www.hk-auto.de/Reparaturanleitun ... elung.html

zufällig auch mit ölstop Kabel ;)
wobei ich immernoch nichts genaues herauslesen kann was meine fragen beantwortet.

aber in der unteren Raperatur anleitung könnte mein problem beschrieben sein denn ich höre auch ein lautes zischen welches der Motor vorher nicht von sich gegeben hat glaube ich und das zischen variiert mit den Drehzahl anstiegen und abfällen.

werde am sonntag mal schrauben ;)
Insitor
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 11:06

Re: C180 Kompressor Motorkontrolleuchte und ruckeln

Beitragvon Heinz_Rudolf » Fr 17. Okt 2014, 12:54

Hallo,
Willkommen im Board!

Grobe Fehler korrigiere ich ja oft, aber bitte installiere in deinem Browser das deutsche Wörterbuch und aktiviere die Rechtschreibprüfung. Jeder moderne Browser -Firefox, Chrome, Opera usw. kann das.

Vielen Dank,
Heinz Rudolf

-Moderator-
Gruß Heinz
Mod

Bitte immer in der Überschrift den Fahrzeugtyp u. das Problem (Stichwort) angeben! Im Beitrag die Schlüsselnummern zu2 und zu3 aus dem Kfz-Schein angeben.
Eine genaue Beschreibung des Fehlers im Beitrag, erspart unnötige Nachfragen!
Benutzeravatar
Heinz_Rudolf
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 23:52

Re: C180 Kompressor Motorkontrolleuchte und ruckeln

Beitragvon Timo » Fr 17. Okt 2014, 13:34

Hallo,
das sind mehrere Fragen.

Insitor hat geschrieben: wo kann ich herausfinden welcher Motor verbaut ist?)

Im Kraftfahrzeugschein.

Insitor hat geschrieben:Muss ich dann 2 Kabel verbauen Rechts und Links ?
Habe das Auto gerade 6 Monate kann es sein dass solch ein Kabel schon verbaut ist?

Wenn du das Kabel auf dem Bild und den neuen Stellmagneten bereits eingebaut hast, brauchst du natürlich nichts zu machen. Es ist nur ein Kabel Einbauanleitung Stellmagnet Ölstopkabel zu sehen, oder? Wenn du die Anleitung Schritt für Schritt durch führst, wird alles Klappen. Besser kann dir den Einbau hier auch niemand erklären.
Insitor hat geschrieben:denn ich höre auch ein lautes zischen

Genau darunter hat Hannes bei einem C180 beschrieben, wie eine Undichtigkeit im Ansaugsystem zu finden ist.
Insitor hat geschrieben:Nun wäre es natürlich klasse wenn ich euch den Fehlerspeicher auslesen könnte aber dazu fehlt mir das Gerät.
Könnt ihr mir vielleicht eines empfehlen?

So viel wie ich weiss, testet Hannes gerade einen preiswerten Dongle um Fehlercodes auslesen zu können. Da heisst es warten, oder für 20-30 Euro den Fehlercode in einer Freien Autowerkstatt auslesen lassen.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12


Zurück zu Mercedes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast