W123 Benzingeruch

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Mercedes Fahrzeuge berichten.

W123 Benzingeruch

Beitragvon Chicolini » Fr 3. Dez 2010, 10:31

ich fahre einen W123 230Ce mit Einspritzer

Seit einigen Tagen bemerke ich einen Benzingeruch, wenn ich morgens einsteige.

Ich frage mich, ob das etwas schlimmes sein kann. Ist da irgendwas undicht? Und wenn ja, wo kann das sein?

Wo sollte ich da mal suchen? Ich will ja nicht den Motor auseinander nehmen müssen.

Kann mir jemand mal einen Tipp geben, wo ich am Besten anfange.

Vielen Dank im Voraus

Ch.
Chicolini
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 10:23

Re: Benzingeruch

Beitragvon Kai » Fr 3. Dez 2010, 12:48

Hallo Chicolini,
riecht es denn immer, oder nur wenn Du Vollgetankt hast?
Bei dem alten Fahrzeug, werden oft Die Kraftstoffschläuche porös und rissig. Hast Du denn Benzintropfen auf dem Boden? Garage?

Sonst kann man oft die undichte Stelle, wie ein Hund erschnüffeln. :D
Zuerst würde ich dort schnüffeln und die Schläuche kontrollieren, wo die Schläuche in Bewegung sind, also am laufenden Motor.

Kontrollieren, ob der kleine Motorbelüftungsschlauch der vom Luftfilter im Ventildeckel geht, richtig drauf sitzt.

Ist von oben am Motor nichts zu finden, muss das Auto hoch gehoben werden und die Kraftstoffleitungen zum Tank kontrolliert werden und der Kraftstoffbehälter selbst.

Oft werden auch Benzingeruch mit Abgase verwechselt. Ist die Auspuffanlage dicht?

Gruß Kai
Kai
Mod

"Alles funktioniert, aber keiner weiß warum."
Ein oft gesprochener Satz in der Autowerkstatt
Benutzeravatar
Kai
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:36

Re: Benzingeruch

Beitragvon Martina » Fr 3. Dez 2010, 16:33

Hallo Chicolini,

vor allem würde ich im Auto nicht mehr rauchen, wenn es nach Benzin richt.

;)
Gruß Martina
Benutzeravatar
Martina
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:00

Re: Benzingeruch

Beitragvon Chicolini » Sa 4. Dez 2010, 21:34

Vielen Dank für Eure Hilfe................

Nein, in der Garage sehe ich nix, außer dem Schneewasser.
Benzin schillert doch, oder nicht?

Soll ich wirklich am laufenden Motor schnüffeln? :)
Und was, wenn ich was rieche? Erstmal ausschalten oder bei laufendem Motor an den Schläuchen ziehen? :mrgreen:

Den Luftfilter kann ich ganz gut kontrollieren, das mache ich in den nächsten Tagen, wenn es hoffentlich nicht mehr so saukalt ist............... :D

Soweit ich weiß, ist die Auspuffanlage dicht. Aber man weiß ja nie.

Es ist auch nur ein leichter Geruch.
Kann eigentlich nicht so schlimm sein, hoffe ich.

Ich bin übrigens militanter Nichtraucher, deshalb kann da nix passieren.

:ugeek:

Ich melde mich, wenn ich was gefunden habe, oder wenn ich noch Hilfe brauche................

Vielen Dank erstmal an Kai, das war sehr hilfreich

Gruß

Ch.
Chicolini
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 10:23

Re: Benzingeruch

Beitragvon Kai » Mo 6. Dez 2010, 08:54

Hallo "militanter Nichtraucher",
und in der Garage riecht es auch nicht stark nach Benzin, wenn Du sie auf machst?

Chicolini hat geschrieben:Soll ich wirklich am laufenden Motor schnüffeln? :)
Und was, wenn ich was rieche? Erstmal ausschalten oder bei laufendem Motor an den Schläuchen ziehen? :mrgreen:

Den Luftfilter kann ich ganz gut kontrollieren, das mache ich in den nächsten Tagen, wenn es hoffentlich nicht mehr so saukalt ist............... :D


Ja, am laufenden Motor, damit Druck auf den Leitungen ist, dabei die Kraftstoffschläuche ruhig mal etwas biegen.
Nicht den Luftfilter kontrollieren, sondern den kleinen Motorbelüftungsschlauch, der zwischen Luftfiltergehäuse und Ventildeckel angeschlossen ist.
Kai
Mod

"Alles funktioniert, aber keiner weiß warum."
Ein oft gesprochener Satz in der Autowerkstatt
Benutzeravatar
Kai
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:36


Zurück zu Mercedes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast