220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleuchtung

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Mercedes Fahrzeuge berichten.

220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleuchtung

Beitragvon ingewolf » Mo 24. Jan 2011, 14:33

Seit geraumer Zeit hat mein 220 CDI (Bj, 2002) "Rhythmusstörungen" an Motor und Beleuchtung.
Lichtmaschine getauscht, ohne Erfolg. Das Stottern im Motorlauf geht zeitgleich einher mit den Schwankungen in der Elektronik (ablesbar an der Beleuchtung)
Wer weiss Rat?
ingewolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 14:20

Re: 220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleucht

Beitragvon Kai » Mo 24. Jan 2011, 19:59

Hallo ingewolf,
Herzlich Willkommen im Board!

Das hört sich nach dem elektrischen Zuheizer an. CDI Motoren haben wenig Abwärme, deshalb muss das Kühlwasser
    - um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bringen
    - damit die Heizung schneller warm wird
zusätzlich elektrisch beheizt werden. Durch das automatische Zuschalten und Abschalten können Spannungsschankungen entstehen.
Bei einigen Modellen konnte man den Zuheizer manuell abstellen. Siehe Bedienungsanleitung.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Batterie kurz davor ist den Löffel abzugeben und die Spannungsschankungen nicht mehr abfangen kann.

Gruss
Kai
Mod

"Alles funktioniert, aber keiner weiß warum."
Ein oft gesprochener Satz in der Autowerkstatt
Benutzeravatar
Kai
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:36

Re: 220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleucht

Beitragvon ingewolf » Di 25. Jan 2011, 11:54

Lieber Kai,

habe mich über deine promte Hilfe gefreut und die Tipps an meinen Kfzler weitergegeben, bei dem der Wagen z.Zt. noch ohne Erfolg untersucht wird. Ich berichte, wies ausgeht. Einstweilen vielen Dank.

Wolfgang
ingewolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 14:20

Re: 220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleucht

Beitragvon ingewolf » Sa 29. Jan 2011, 15:39

Lieber Kai,

meiner Werkstatt war Dein Tipp zunächst nicht so zugänglich (Berufsehre???).
Es wurde nochmals die Lichtmaschine, die zwischen 12 und 14 V schwankte, ausgebaut und geprüft. Ohne Erfolg. Dann wurde Deinem Vorschlag gefolgt und der Vorheizer samt Thermostat ausgetauscht. Nun hatte die Flackerei ein Ende.
Ich kann Dir nur nochmal ein ganz herzliches Dankeschön sagen.

Wolfgang aus Waiblingen
ingewolf
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 14:20

Re: 220 CDI Motorstottern-Stottern und Flackern der Beleucht

Beitragvon Kai » So 30. Jan 2011, 18:27

Hallo Wolfgang,
gern wieder!

Ich bedanke mich auch, dass du dir die Mühe gemacht hast, die tatsächliche Ursache hier zu posten!
So kann es vielen helfen, die ein ähnliches Problem haben.
Kai
Mod

"Alles funktioniert, aber keiner weiß warum."
Ein oft gesprochener Satz in der Autowerkstatt
Benutzeravatar
Kai
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:36


Zurück zu Mercedes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast