Mondeo, wo Handbremse einstellen?

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Ford Fahrzeuge berichten.

Mondeo, wo Handbremse einstellen?

Beitragvon Galant » Mo 10. Jan 2011, 07:36

Hi,
ich finde bei einem Ford Mondeo, die Nachtstellvorrichtung für die Handbremse nicht.
Weder unter dem Hitzeschutz vom Katalysator, noch am Hebel selbst ist eine Einstellschraube zu finden.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Mondeo, wo Handbremse einstellen?

Beitragvon Timo » Mo 10. Jan 2011, 08:55

Nur bei den ersten Mondeo konnte die Handbremse am Handbremshebel eingestellt werden.
Die Nachfolgenden haben eine automatische Nachstellung. Die kannst du erkennen, an einem zusätzlichen Zahnsegment an der Seite. Oft sitzt das fest oder die Zähne rutschen drüber. Du kannst auch versuchen, mit einem Schraubenzieher das Segment manuell etwas strammer zu stellen.
Wie viele Zähne kannst du denn ziehen? Ein recht langer Weg 5-8 Zähne sind normal für den Mondeo.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Mondeo, wo Handbremse einstellen?

Beitragvon Teo » Mi 16. Mär 2011, 11:11

Timo hat geschrieben:Die kannst du erkennen, an einem zusätzlichen Zahnsegment an der Seite.


Wo? An dem Handbremshebel im Innenraum oder hinten an der Radbremse?
Teo
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 49
Registriert: So 30. Jan 2011, 18:18


Zurück zu Ford

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste