Elektronik Fiat-Stilo

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Fiat Fahrzeuge berichten.

Elektronik Fiat-Stilo

Beitragvon Frika Delle » Mi 6. Feb 2013, 18:22

Erstmal Hallo, sieben Jahre fahre ich das Auto, seit etwa einem Jahr gibt´s ständig Pobleme mit der Elektronik, mal fällt die Servolenkung aus, mal die Tachoanzeige (Instrumententafel) und mal heißt es Airbagstörung, letzt genanntes ist schnell behoben, auslesen und Kabel zusammen schieben.
Alle Fiat-Werkstätten und auch andere sind mehr oder weniger hilflos oder wollen nicht dabei gehen.
Da alle genannten Probleme sich irgendwann einmal von selbst erledigen, komme ich zu der Ansicht, das die Teile selbst nicht defekt sind.
Man wollte mir schon die elektr. Lenkung erneuern, ca. 1.000 € und auch die Tachoanzeige, ebenfalls ca. 1.000 €, das Auto ist ca. 2.000 € noch wert, wenn alles funktioniert, lohnt sich also nicht mehr.
Eine vertrauensvolle Werkstatt sagte mir, ich solle mal zum ein- bzw. auslesen vorbei kommen, wenn alles funktioniert, weil man sonst keinen Fehler entdecken könne.
Dieser Tage nun gab meine Batterie seinen Geist auf, nach dem Einbau einer neuen Batterie verging gerade mal ein Tag und ich konnte wieder mit Servolenkung fahren, eine Wohltat für meine Schulter,
auch funktionierte kurze Zeit später wieder die Tachoanzeige, dazu schien die Sonne, was für ein schöner Tag.
Gleich zur Werkstatt, Motor laufen lassen, damit alles funktioniert, Lesegerät (Laptop) angeschlossen, Fehler Tachoanzeige erkannt und ausgelesen, bis hierhin alles super.
Dann Servolenkung, Störung erkannt, Steuergerät sporadisch, Fehler C 1009, aber die Störung war plötzlich wieder da.
Durch das Einlesen, also nicht weil das Auto in der Garage stand, sondern während des einlesens entstand plötzlich wieder eine Störung, die auf eine defekte elektr. Lenkung hin deutet, wurde mir gesagt.
Vor etwa einer Woche war die Empfehlung Überprüfung der Spannungsversorgung, weil alles darauf hindeutete und weil man aufgrund der Störung nichts einlesen konnte.
Wenn ich nun eine neue elektr. Lenkung einbauen lasse, für ca. 880 €, weiß ich immer noch nicht, ob alles wieder ok ist, weil niemand es mit Sicherheit sagen kann, es läuft auf ein Lotteriespiel hinaus.
Selbst wenn ich das Auto in Zahlung geben würde oder wollte, könnte ich froh sein, wenn es jemand kostenlos entsorgt.
Fiat selbst, von mir angeschrieben, ist keine Hilfe, sie verweisen lediglich auf eine ihrer Werkstätten.
Ich wäre dankbar für jeden Tipp.
Frika Delle
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 17:56

Re: Elektronik Fiat-Stilo

Beitragvon Galant » Fr 8. Feb 2013, 05:39

Hallo Friko,
auch wenn elektrische Bauteile es ab und zu wieder funktionieren, heisst das nicht, dass sie nicht defekt sind. Das ist ja gerade der Defekt.

Bei einem Fahrzeugwert von 2000 Euro, bist du sehr schnell an der Grenze, bei der sich eine Reparatur nicht mehr lohnt.
Man sollte kein gutes Geld einem schlechten Auto hinterher werfen.

Ich würde mir das Geld für die teuren Reparaturen, lieber für ein anderes Auto sparen.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 413
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Elektronik Fiat-Stilo

Beitragvon Schrauber » Fr 8. Feb 2013, 08:13

Ich kann mich Galant nur anschliessen.

Es ist ja nicht mal sicher, dass nach dem Einbau der Lenkung, der Fehler dann weg ist.

Ich würde mir das auch gut überlegen...
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 398
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Elektronik Fiat-Stilo

Beitragvon Frika Delle » Fr 8. Feb 2013, 14:15

Genau, das ist das Problem, niemand kann mir sagen, wenn ich dies und das machen lasse, das dann alles wieder ok ist.
Eigentlich kann ich die Karre weg schmeißen, aber dann schmeiße ich gleichzeitig ca. 2.000 € weg, das ist der aktuelle Restwert.
Im Moment fahre ich wieder mit einem "richtigen" Auto, was für ein Gefühl mit Servolenkung zu fahren.
Gestern habe ich dreimal angehalten, zweimal Neustart mit Servo, einmal Nestart ohne Servo.
Heute wieder dreimal angehalten, aber dreimal mit Servo.
Ich bin so nett zu dem Auto, knalle die Türen nicht zu, sondern schließe ganz behutsam, das ist jetzt zwar auf den ersten Blick scherzhaft gemeint,
war aber seinerzeit der Anfang mit dem Theater, hat der Beifahrer die Tür mit Wucht zugeknallt, war die Servo blockiert.
Wenn ich jetzt starte, gucke ich erstmal auf den Tacho ob was blinkt, wenn nichts blinkt ist das für mich ein Geschenk.
Ich bin und bleibe der Meinung, das irgenwo ein Kabel lose ist, undzwar ein Kabel von oder zur Batterie.
Frika Delle
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 17:56


Zurück zu Fiat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron