Z3, Fehler in den elektrischen Systemen durch Kabelbruch

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über BMW Fahrzeuge berichten.

Z3, Fehler in den elektrischen Systemen durch Kabelbruch

Beitragvon Schrauber » Mi 22. Jun 2011, 18:59

Hier ist mal ein schöner Fall, wie sich ein Kabelbruch auf die verschiedensten elektrischen Systeme auswirken kann.
Der BMW Z3 musste zur Hauptuntersuchung, leider ging das dritte Bremslicht nicht. Es musste also instand gesetzt werden.

Der Kunde hatte bereits bei Abgabe des Fahrzeugs einige Mängel erwähnt, dass die Zentralverriegelung ebenfalls nicht funktioniert, die Tank- und Temparaturanzeige rumspinnt, sie geht zunächst normal, doch dann fallen beide Anzeigen aus und die das Kofferraumbeleuchtung nicht geht. Diese Mängel sollten aber nicht repariert werden.

Der Verdacht viel sofort auf die Stromversorgung der zusätzlichen Bremslichtleiste. Schon nachdem der Kofferaum aufgemacht wurde, viel ein Knick im Kabelstrang auf.
Z3_Kofferdeckel.jpg
Kabelstrang ist geknickt
Z3_Kofferdeckel.jpg (20.44 KiB) 8499-mal betrachtet


Bei näheren Hinsehen, sah es recht übel aus.
Z3_Kabelbruch.jpg
Übler Kabelbruch, Kurzschlüsse und Fehlfunktionen sind die Folge
Z3_Kabelbruch.jpg (24.8 KiB) 8499-mal betrachtet

In einem solchen Fall müssen alle Kabel neu eingelötet werden, jeweils hinter den Gummitüllen, damit alle Kabel im Knickbereich neu sind.
Die Lötarbeiten der einzelnen Kabel dauern natürlich eine Zeit.
Z3_Kabelsalat.jpg
Alle Kabel im Bereich der Durchführung müssen neu eingelötet werden
Z3_Kabelsalat.jpg (25.78 KiB) 8499-mal betrachtet

Nach dem Verlöten funktionierte alles wieder, für die Zentralverriegelung habe ich noch die Sicherung erneuert, da diese wohl durch einen Kurzschluss geschmolzen war.
Fazit:
Bei einem derart defekten Kabelstrang, wo die offenen Kabel einander wahllos Berühren, können Defekte im gesamten elektrischen System auftreten.
Wer würde den Fehler einer spinnenden Tank und Temparaturanzeige im Kofferraum vermuten?

"Strom geht seltsame Wege." hat mein alter Meister früher immer gesagt...
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 406
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Z3, Fehler in den elektrischen Systemen durch Kabelbruch

Beitragvon Galant » Mo 1. Aug 2011, 06:04

Hey Schrauber,
eine gute Information und Anleitung!
Das sind die Fehler, bei denen man sich Tot sucht!
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Z3, Fehler in den elektrischen Systemen durch Kabelbruch

Beitragvon Lars » Mi 2. Okt 2013, 21:06

Ich hatte diese Kabelbrüche schon mal an einer Tür.
Das sah nach dem entfernen des Schutzgummis fast genauso aus wie auf den Bildern. Die Folge waren seltsame Probleme mit der Zentralverriegelung und dem elektrischen Fensterheber.
Ich hatte dann auch mühsam Kabelstücke eingelötet und mit Schrumpfhülsen abgedichtet.
Lars
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:48


Zurück zu BMW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron