Switch to full style
Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über BMW Fahrzeuge berichten.
Antwort erstellen

320i, Motor läuft zu fett. Keine AU, Gemisch zu fett

Mo 9. Mai 2011, 07:45

Hallo,
ich habe die Abgasuntersuchung nicht bestanden, weil der Motor meines 320i viel zu fett läuft.
Der Mechaniker hat gesagt, dass dieser Lambda Wert zu gering ist und dieses CO zu hoch.
Er meinte, dass es ist möglichist, das die Lambdasonde defekt ist. Da die Sonde aber recht teuer ist, wollte ich mal eure Meinung hören.


Gruss

Re: 320i, Motor läuft zu fett. Keine AU, Gemisch zu fett

Mo 9. Mai 2011, 11:56

Möglich, dass die Lambdasonde kaputt ist. Regelt er denn überhaupt nicht mehr oder nur alles auf zu Fett?

Ich würde erst mal folgendes probieren:
Bei dem alten E30 kannst du das Gemisch noch am Luftmassenmesser, mit einem langen Inbusschlüssel einstellen. Versuche ihn damit auf Lambda 1 zu stellen. Natürlich brauchst du einen Abgastester dafür.
Eine Reinigung des Luftmassenmesser ist auch immer zu empfehlen. Oft ist er verkokelt.

Re: 320i, Motor läuft zu fett. Keine AU, Gemisch zu fett

Do 19. Mai 2011, 06:24

Es hat geklappt !!!!
Ich bin in einer kleinen Freien Autowerkstatt gefahren und der Meister hat mit einem Inbusschlüssel, am Luftmengenmesser diesen Lambdawert auf 1,00 eingestellt! Das Co ging dann automatisch runter.

DANKE!!! Durch euch habe ich rund 200 Euro gespart!

Aber warum wusste das der Mechaniker vorher nicht???

Re: 320i, Motor läuft zu fett. Keine AU, Gemisch zu fett

Mi 1. Jun 2011, 06:19

Vermutlich ist er zu jung!?
So etwas zum Einstellen, gab es nur bei den älteren Fahrzeugen.
Antwort erstellen