Bremsklötze an der Verschleißgrenze???

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Bremsklötze an der Verschleißgrenze???

Beitragvon Susi » Do 16. Dez 2010, 20:31

Hallo,
auf die letzten Rechnung meiner Autowerkstatt wurde der Vermerk gemacht:
"Bremsklötze an der Verschleißgrenze!"

Was soll das heißen? Müssen diese Bremsklötze neu gemacht werden? Was ist eine Verschleißgrenze?

Gruss Susi
Gruss Susi
Benutzeravatar
Susi
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 08:40

Re: Bremsklötze an der Verschleißgrenze???

Beitragvon Schrauber » Do 16. Dez 2010, 21:43

Hallo Susi,
Bei uns heißt Verschleißgrenze: Die Belagstärke der Bremsklötze ist soweit abgefahren, dass man in dem Bereich kommt, sie erneuern zu lassen.

Du kannst noch sicher Fahren solltest aber in absehbarer Zeit die Bremsklötze erneuern lassen. Bis zur nächsten Inspektion reicht es nicht mehr.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 415
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron