Switch to full style
Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.
Antwort erstellen

Kein Tüv wegen Scheinwerfer Leuchtweitenregelung???

Mi 8. Dez 2010, 08:35

Hi,
ich war letztens mit einem Auto beim Tüv. Der schlecht gelaunte Prüfer hat mir keine Plakette gegeben, weil die blöde Leuchtweiten Verstellung für die Scheinwerfer vorne nicht ging.

Ist das normal??? Oder hat der Typ nur seine schlechte Laune an mir ausgelassen?

Schmoko

Re: Kein Tüv wegen Scheinwerfer Leuchtweitenregelung???

Mi 8. Dez 2010, 13:50

Hi Schmoko,
eine nicht funktionierende Leuchtweitenregelung, ist schon seit ca. 3 Jahren ein "erheblicher Mangel".
Davor haben die Prüfer i.d.R. nur einen Hinweis gemacht, wenn eine Seite nicht funktioniert hat. (Wenn die Scheinwerfer richtig eingestellt waren.)

Re: Kein Tüv wegen Scheinwerfer Leuchtweitenregelung???

Fr 10. Dez 2010, 07:54

Abgesehen davon, dass die elektrischen Stellmotoren, teuer wie Gold sind kann eine Reparatur noch viel teurer werden:
Wenn das Auto eine hydraulisch gesteuert Leuchtweitenregelung hat,
dann muss das komplette hydraulische System - mit Schläuchen, Schalter und Stellglieder erneuert werden.

Wir haben schon paar mal gehabt, dass die Kosten dafür höher waren, als das Auto noch wert ist.
Antwort erstellen