Switch to full style
Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.
Antwort erstellen

KFZ-Anlasser prüfen + allg. Fragen dazu

Mo 7. Nov 2011, 16:40

Hallo Leute,
letztens fand ich bei mir im Keller einen Anlasser, von welchem Auto der stammt hab ich keine Ahnung. Nun interessiert mich als Hobbybastler ob der Anlasser noch funktioniert bzw. wie ich sowas prüfe.
Ich stelle hier einfach mal meine Fragen:

1) Wie kann ich rausfinden von welchem Fahrzeug der stammt?
2) Wie kann ich den Anlasser ohne Fahrzeug testen? NAtürlich kommt jetzt wieder der Tipp "an ne Batterie hängen und prüfen ob er durchdreht", aber ich will nicht einfach wissen ob er dreht sondern auch welche Kraft er dabei aufbringt. Weiss zufällig jemand wieviel Kraft so ein Anlasser aufbringen muss um z.B. einen Automotor anwerfen zu können?

Also ich dachte mir dabei, dass ich mir evtl. eine kleine Vorrichtung baue in der ich den Anlasser mechanisch simulieren kann, ähnlich dem Einbauzustand im Motor. Eine Vorrichtung, in die ich den Anlasser einspannen kann, dann über eine 12V-Batterie mit dem Anlasserritzel einen mechanischen Wiederstand antreibe an dem ich direkt das maximale Drehmoment ablesen kann. Hierzu muss ich nun noch wissen, wie groß das Drehmoment eines Anlassers sein muss, dies wird vermutlich von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden sein, oder?
Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Danke Gruß Sascha

Re: KFZ-Anlasser prüfen + allg. Fragen dazu

Di 8. Nov 2011, 11:05

Willkommen im Board!

Auf dem Anlasser ist in der Regel der Hersteller und eine Nummer eingeschlagen.
Damit kannst du raus finden, für welches Auto und welche Leistung der Anlasser hat -oder haben muss. Die Anlasser sind auf dem Motor abgestimmt, ein kleiner Fiesta Ottomotor, braucht natürlich nicht so viel Kraft, wie der Anlasser von einem schweren Dieselmotor.

Die Leistung der Anlasser reicht so von 0,4KW bis über 3 KW im PKW.
Antwort erstellen