Marder - die neue Plage?

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Marder - die neue Plage?

Beitragvon Astraliebe » Fr 17. Jun 2011, 21:42

Hallo,

ich höre derzeit viel von neuen Autos welche durch Marderbisse "ruiniert" werden. Da gibt es den nagelneuen Astra, welcher nach wenigen Monaten einen Schaden von 8.000 EUR hat, weil ein oder mehrere Marder herzhaft zugebissen haben.
Da gibt es ältere Autos aller Fabrikate, dessen Kühlschläuche augenscheinlich porös sind - war der Augenschein wohl eher vom Marder? Bitte teilt Eure Erfahrungen mit . Eine Werkstatt beklagt derzeit wohl außergewöhnlich viele solcher Marderbisse.
Ich frage mich ob dies wahr ist (womit kriegt macht die kleinen Bister wieder los) und warum Marder so gerne Kabel und Schläuche im Auto mögen....oder ob dies wohl eher "Automarder" sind, welche ihr Geld mit den kleinen Tierchen machen wollen.Also an meinem Astra lass ich nur Wasser und mich - okay, wenn´s wirklich Not tut dann darf "mein" Schrauber schrauben :D )
Manchen Autofahrer/innen sollte man ein Halt gebieten.
Benutzeravatar
Astraliebe
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 15:17

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon Galant » Sa 18. Jun 2011, 13:40

Hallo,
in unserer Autowerkstatt -in einer Großstadt-, können wir keine Häufung von Marderschäden feststellen.
Wir würden uns auch nicht darüber beklagen ! :mrgreen: (Wie die andere Werkstatt)

Der Marder mag wohl die Wärme im Motorraum und die Ausdünstungen der Weichmacher in den Gummiteilen.
Es kursieren allerhand Tricks um Marderschäden zu vermeiden. Von einem WC Stein in den Motorraum hängen -das haben wirklich einige Kunden, bis zu einen Büschel Hunde oder Katzenhaare im Motorraum zu stecken. Da ist offensichtlich der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Als tatsächlich Wirkungsvoll gegen Marderverbiss, hat sich nur folgendes raus gestellt:
    - den Motor von unten Verkapseln, ->der Marder findet keinen Eingang mehr
    - ein Stück Maschendrahtzaun auf dem Boden unter dem Motor zu legen, -> der Marder vermeidet es, auf den Draht zu treten
    - einige Marder Ultraschallgeräte sollen wohl auch funktionieren
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon Astraliebe » Di 21. Jun 2011, 20:13

:biggrin: die "andere" Werkstatt freut sich wohl auch eher darüber - nur ist sie nicht so ehrlich.

Danke für die Mardertips!
Manchen Autofahrer/innen sollte man ein Halt gebieten.
Benutzeravatar
Astraliebe
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 15:17

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon globetrotter » Mi 12. Sep 2012, 06:07

Hi,

eine Drahtmatte unterm Fahrzeug hat auf jeden Falll eine Wirkung.Habe es selbst angewendet.
Als unterstützende Maßnahme sind Ultraschallgeräte nützlich.Diese müssen nicht zwingend im Fahrzeug verbaut werden.
Bei wem die wohnlichen Vorraussetzungen gegeben sind, kann ein Ultraschallgerät für den Haus -u. Hofgebrauch neben dem Abstellplatz des FZ. installieren.

Wichtig!Nach ersten Feststellungen, die Hinterlassenschaffen und Markierung durch fachgerechte Motorwäsche entfernen.

Ich habe selbst zur Zeit ein Marderproblem.Dieser war auf Grund der Anzeichen im Motorraum,hat aber nichts angefessen.
Es könnte sein, dass dies daran liegt,dass mein Motor noch wegen einer Lecksuche mit Talkum bestäubt war.Talkum ist vielleicht nicht sein Geschmack.Vermutung!!!Ausprobieren.

Auf jeden Fall inspiziere ich jetzt jeden Tag alle relevanten Teile auf Beschädigung.

Gruß Globetrotter
globetrotter
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 05:42

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon Schrauber » Mi 12. Sep 2012, 21:49

:D
Im Ernst? Du schaust jedes mal bevor du los fährst unter die Motorhaube, ob nicht ein Marder rum geknabbert hat?
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon twingo » Mi 16. Jul 2014, 08:50

Das ist meine absolute Horrorvorstellung! Dass ein Marder an meinem Auto rumknabbert.

Am besten noch an den Bremsschläuchen...und dann beim Losfahren....ah, ich will mir das gar nicht vorstellen :oops:
Viele Grüße, Sven
Benutzeravatar
twingo
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:48

Re: Marder - die neue Plage?

Beitragvon Martinovic » Do 6. Nov 2014, 23:43

Übel, besonders auf dem Land. Ich nutze einen Duftstoff und einen Hochfrequenz Marderalarm in Kombination. Das hat einiges gebracht.
Aber trotzdem waren im letzten Jahr die Kabel zwei mal durchgebissen. Und der Marderalarm zerlegt ! :lol:
Benutzeravatar
Martinovic
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 13:21


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron