Switch to full style
Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.
Antwort erstellen

Bundeskartellamt: Kraftstoffpreise sind zu hoch

Mo 23. Mai 2011, 06:45

In einer dreijährigen Untersuchung hat das Bundeskartellamt endlich auch festgestellt, was in Deutschland jedes Kind bereits weiß:
In Deutschland sind die Kraftstoffpreise zu hoch!
Das Prinzip, dass Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen, wird ausgehebelt.
Die fünf großen Mineralölgesellschaften Aral / BP, Shell, Jet, Esso und Total, kurbeln die Preisspirale immer wieder an. Dafür bedarf es keiner Absprachen untereinander, -Einer erhöht zuerst den Preis und die Anderen ziehen nach. Bundesweit unterhalten die Mineralölkonzerne, ein weitverzweigtes Beobachtungs- und Meldesystem der Konkurrenz.

Da immer nur die großen Konzerne die Preisschraube nach oben drehen, hat der Autofahrer nur die Möglichkeit, durch das Tanken an Freien Tankstellen, wenigstens etwas Einfluss auf die Preisentwicklung zu nehmen.

Autofahrer: Tankt nur an Freien Tankstellen!

Re: Bundeskartellamt: Kraftstoffpreise sind zu hoch

Mo 23. Mai 2011, 15:00

In diesem Land, werden die Bürger von jedem Energieversorger abgezogen.

Ob Benzin, Gas, Heizöl oder Strom. Alle machen Milliarden Gewinne und der Verbraucher muss bezahlen was verlangt wird.
Und die Politik tut nichts dagegen, da jeder zweite Abgeordnete einen lukrativen Posten dort hat.

Re: Bundeskartellamt: Kraftstoffpreise sind zu hoch

Mi 25. Mai 2011, 21:55

Ich tanke schon seit Jahren nur an freien Tankstellen.
(Natürlich weil es dort meistens rund 2 Cent billiger ist.)
Antwort erstellen