Seite 1 von 1

Wasser im Scheibenwaschbehälter eingefroren

BeitragVerfasst: So 26. Dez 2010, 20:59
von Udo
Das Wasser in der Scheibenwaschanlage ist eingefroren, war wohl zu wenig Frostschutzmittel drin. Durch das ewige Nachfüllen....
Leider ist der Pott irgendwo unter dem Blech, es guckt nur so ein langer Hals raus. Mal eben Ausbauen geht nicht.

Was kann ich tun, denn bei dem Wetter ohne Scheibenwaschanlage zu fahren, ist ziemlich blöd.

Re: Wasser im Scheibenwaschbehälter eingefroren

BeitragVerfasst: Mo 27. Dez 2010, 11:57
von Heinz_Rudolf
Wichtig: nicht den Waschmotor betätigen, er geht kaputt!

Ist noch Platz im Behälter, fülle Scheibenfrostschutz ein. Darauf achten, dass der Frostschutz eine Wirkung bis -60° oder -70°C hat, dass steht auf dem Behälter. Es gibt auch billigen, der hat nur eine Wirkung bis -30°C.

Am besten wäre, das Fahrzeug für ein paar Stunden, in einem warmen Raum zu stellen. Die beheizte Garage vom Nachbarn oder Deine Werkstatt darum bitten. Aber vielleicht hast Du Glück, denn das Wetter soll in den nächsten Tagen wieder wärmer werden...

Wenn es wieder funktioniert, nicht vergessen den halben Behälter leer zu spritzen, damit Du das Frostschutzmittel nachfüllen kannst. Das Mischungsverhältnis dabei beachten, es steht ebenfalls auf der Verpackung.

Re: Wasser im Scheibenwaschbehälter eingefroren

BeitragVerfasst: Mi 29. Dez 2010, 14:12
von Udo
Vielen Dank für die Tipps!

Ich habe Glück gehabt, hier im Ruhrgebiet war es jetzt tagsüber oft +2 Grad. Vermutlich hat die Motorwärme auch noch etwas geholfen, jedenfalls konnte ich auf einmal wieder Spritzen.

Ich habe dann -wie du gesagt hast- ordentlich gespritzt, bis ich genug Scheibenklar einfüllen konnte.

Übrigens, dass es das Zeug verschiedene Frostschutz Wirkungen gibt, wusste ich auch noch nicht. Ich werde zukünftig darauf achten.

Udo