Ölverlust finden, lokalisieren

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Ölverlust finden, lokalisieren

Beitragvon Jens » Fr 24. Dez 2010, 15:37

Hallo,
ich habe immer ein paar kleine Tropfen Öl auf dem Boden, wenn ich geparkt habe. Langsam kann man schon meinen Lieblingsparkplatz sehen. :)

Wenn ich von oben in den Motor schaue, sieht alles recht trocken aus. Von unten hängen jedoch paar Öltropfen und es ist feucht. Es läuft also nicht in Strömen sondern eher wenig raus.

Wie kann ich jetzt raus kriegen, was da undicht ist?
Jens
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 18:17

Re: Ölverlust finden, lokalisieren

Beitragvon Schrauber » Sa 25. Dez 2010, 13:17

Hallo,
zunächst muss festgestellt werden, welches Öl es ist:

Farbe
    schwarz = Motoröl
    rot = Servolenkung oder Automatikgetriebe
    grün = Servolenkung
    braun = Getriebe
    hellbraun, ocker = Bremsflüssigkeit
Dann eine Pappe (wird später umweltgerecht Entsorgt) unter das Auto legen ev. über Nacht, und die Ölfarbe kontrollieren und die Stelle/Stellen merken, wo die Tropfen gelandet sind.
Dann mit Bremsenreiniger und Putzlappen zuerst von oben (Motor, oder Getriebe oder Lenkungsteile) reinigen und trocken wischen. Besonders die Gegend säubern, wo die Tropfen gelandet sind. Schließlich von unten ebenfalls alles reinigen.
Nachdem der Bremsenreiniger getrocknet ist, eine Probefahrt machen, bis der Motor richtig heiß ist. Eventuell auch ein Stück Autobahn fahren.

Jetzt kontrollieren ob irgendwo eine Undichtigkeit zu sehen ist, oder wieder Öltropfen unten hängen und die Laufspuren verfolgen. Sollte noch kein Ölverlust zu sehen sein, wieder über Nacht eine Pappe drunter legen.

Eine Ölundichtigkeit beseitigt man immer von oben nach unten, denn der Motor kann auch an mehreren Stellen undicht sein. Wenn die Ventildeckeldichtung undicht ist, läuft das Öl den ganzen Motor runter und sammelt sich an der Ölwanne. Das sieht dann für den Laien so aus, dass die Ölwanne undicht ist, was aber nicht der Fall ist.
Also Arbeitet man bei Undichtigkeiten von oben nach unten, zuerst die Ventildeckeldichtung -falls Laufspuren zu sehen sind- dann wieder säubern und wieder prüfen ob darunter weitere Ölundichtigkeiten zu finden sind.


Tipps:
    Eventuell müssen für eine eindeutige Diagnose Abdeckungen und Verkleidungen abgebaut werden.
    Es kann sehr hilfreich sein, die Bauteile mit Talkumpulver ein zu pudern, da dann Laufspuren und Undichtigkeiten leicht sichtbar sind.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Ölverlust finden, lokalisieren

Beitragvon Jens » Mi 29. Dez 2010, 14:22

Danke Dir, für die tolle Anleitung!

Ich denke, es ist bei mir Motoröl. Sobald das Wetter trocken ist, werde ich mal Suchen.

Grüsse Jens
Jens
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 18:17


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast