Autobahn-Auffahrt falsch genommen

Technik, Wissen, Verkehrsrecht, Tests, Werkstatt, Autokauf, Gebrauchtwagenverkauf, schöne Touren, Erlebnisse, Pflege usw.

Autobahn-Auffahrt falsch genommen

Beitragvon Susi31 » Di 10. Nov 2015, 12:38

Hallo zusammen,

mir ist gestern was passiert.... und ich würd mal gern wissen, ob ich da die Einzige bin.

Ich bin gestern, es war schon dunkel, fast an der Autobahnauffahrt in den Gegenverkehr gefahren.

Die Schilder waren vollkommen blöd angebracht und es war total unübersichtlich.

Gerade jetzt, wo es wieder schnell dunkel wird und wahrscheinlich bald der richtige Winter kommt,

geht das glaube ich recht schnell, dass man was übersieht.

Wie sieht es bei Euch aus?

Wo sind Euch verwirrende, nicht einsehbare oder fehlende Straßenbeschilderungen aufgefallen?

Auch ein Klassiker: Baustellen.



Wo stehen Ist Euch was aufgefallen?

Ich freu mich wenn Ihr Euch meldet. Ich kann ja wohl nicht der Einzige Depp sein :)
Susi31
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Nov 2015, 12:37

Re: Autobahn-Auffahrt falsch genommen

Beitragvon Galant » Mi 11. Nov 2015, 13:35

Hallo,
ich bin auch schon auf Autobahn Auffahrten gefahren, die waren derart unübersichtlich, dass ich dachte, hier möchte ich nicht bei Dunkelheit auf fahren. :shock:
Weil man sich verdammt schnell vertun kann.

Und? Ist alles gut gegangen? Oder hat dich die Polizei runter geholt?
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Autobahn-Auffahrt falsch genommen

Beitragvon Ina » Sa 14. Nov 2015, 15:40

Hallo,
manche Autobahn Auffahrten sind wirklich verwirrend!
Aber am schlimmsten sind Baustellen! Dort sind schlecht beschilderte Auffahrten wirklich lebensgefährlich! :shok:
Benutzeravatar
Ina
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:57

Re: Autobahn-Auffahrt falsch genommen

Beitragvon Achim » Sa 19. Dez 2015, 23:04

Ja, man muss aufmerksam sein. Aber das ist doch noch gar nichts im Vergleich zu den alten DDR-Autobahnen.
Auf der Transitautobahn von Westberlin kommend wurde der Verkehr mittels Pilonen auf die andere Fahrspur umgeleitet. dann gab es erst mal keine Pilonen mehr.
Du musstet halt wissen, dass du auf der anderen Seite fährst. Zum Einscheren gab es dann wieder drei oder vier Pilonen. Da musste man richtig aufpassen.
Beleuchtung gab es auch nicht. Das Auto hatte ja Licht.
Achim
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16


Zurück zu Betrifft alle Autos und Themen rund ums Auto

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast