Küche, Wie bratet man eine Gans

Off-Topic, alle Themen die nicht das Auto betreffen. Urlaub, Politik, Liebe, Wirtschaft, Erlebnisse, Ärgernisse usw.

Küche, Wie bratet man eine Gans

Beitragvon Achim » Mi 16. Dez 2015, 23:35

Wie bratet man eine Gans ?
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16

Re: Küche, Wie bratet man eine Gans

Beitragvon Ina » Fr 18. Dez 2015, 08:23

Im Bräter oder auf dem Rost?

Auf dem Rost wird sie überall -auch unten- knusprig braun. Unter dem Grillrost ein Blech zum Fett auffangen schieben, daraus wird später die Sosse gemacht.
Befüllt oder leer? Befüllt hat den Nachteil, dass die Gans länger garen muss, da die Hitze von innen nicht wirkt. Dadurch kann das Fleisch sehr trocken werden.

Zuerst die Gans gründlich waschen, von innen und aussen gut salzen und möglichst in einer Plastik Folie oder Tüte über Nacht im Kühlschrank einziehen lassen. Dann 3 Bund Beifuss in die Gans stecken und die Flügel mit Spiessen eng an den Körper befestigen, sie verkokeln sonst. Nicht mit Paprika würzen, der würde bei der langen Bratzeit verbrennen.

Garzeit je nach Grösse der Gans (4-5,5KG) 4-5,5 Stunden bei einer Temperatur von 230-250 Grad.

Prüfen ob die Gans gar ist kann man, indem man mit einem Spiess rein Sticht und die austretende Flüssigkeit nicht mehr rosa ist .

Das war es schon. :spruce_up:
Benutzeravatar
Ina
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:57

Re: Küche, Wie bratet man eine Gans

Beitragvon Achim » Sa 19. Dez 2015, 22:29

Vielen Dank Ina,
die Variante mit dem Rost finde ich gut. Die Anleitung habe ich mir ausgedruckt.
Nebenbei kann man mal sehen, dass es beim Hannes nicht nur gute Tipps für die Autos gibt.
Klasse Seite.
Achim
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16


Zurück zu Labercouch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron