Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Reparaturtipps, Erfahrungen, Mängel, Vorzüge u. Probleme. Für Fahrzeuge von Herstellern, die hier kein eigenes Forum haben.

Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Beitragvon LordLincoln » Fr 2. Mär 2012, 07:17

Hallo Schraubergemeinde,

habe mit meinen Jeep Cherokee, Bj. 6/91, 4.0, PS 185; folgendes Problem seit ca. 4 Wochen:

Das Fahrlicht fällt aus. Es wurde der Schalter und ein schwarzes Releas gewechselt. Danach ging es 1 Tag. Nach überprüfung war das Releas kaputt. Das das Licht aber nun schon wieder kaputt ist muß es wohl einen anderen Grund haben das daß Releas immer durchbrennt. Kann mir einer sagen wie ich den Fehler finden kann? Da zur Zeit das Geld knapp ist kann ich mir keine Werkstatt leisten. Danke.

LordLincoln
LordLincoln
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 07:04

Re: Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Beitragvon Galant » Fr 2. Mär 2012, 20:40

An der Lichtanlage des Cherokee sind der Lichtschalter und das Relais die Schwachpunkte.
Beides hast Du neu und das Relais ist wieder defekt. Waren es Neuteile oder gut gebrauchte?

Du solltest mal schauen, ob die Abblendlicht Glühbirnen nicht durch welche, mit einer stärkeren Watt Leistung getauscht wurden. Und ich würde die Masseverbindungen prüfen sowie alle Steckkontakte der Lichtanlage auf richtigen Durchgang.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 417
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Beitragvon Timo » Sa 3. Mär 2012, 04:56

Neben dem Lichtschalter schmoren auch gern die Stecker.

Kontrolliere mal genau die Kompaktstecker vom Lichtschalter und Relais. Ebenso ist meist unter dem Luftfilterkasten noch eine Steckverbindung.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 09:12

Re: Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Beitragvon LordLincoln » So 4. Mär 2012, 07:53

Zuerst mal Danke für die Tipps.
Hab den Jeep erst seit 2 Monaten, daher kenn ich mich damit noch nicht aus. Wie es scheint ist die Lichtelektrik ein großer Schwachpunkt. Das ist natürlich nicht gut. Gibt es dafür stärkere Schalter und Stecker? Ist vieleicht blöd ausgedrückt, aber ich hoff Ihr wisst was ich meine. Werde mich nun mal darüber hermachen und die Sachen kontrollieren. Nochmal Danke. Gibt es sonst noch Schwachpunkte die ich Nachschauen soll?

LordLincoln
LordLincoln
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 07:04

Re: Jeep Cherokee mit Lichtproblem

Beitragvon Schrauber » So 4. Mär 2012, 19:58

Bekannte Schwachstellen beim Jeep Cherokee sind:


    Lichtanlage (aber das kennst du ja bereits)
    Motorüberhitzung
    Probleme mit der Einspritzpumpe
    Klimaanlage
    Diverse Probleme bei Anzeigen
    Radlager Geräusche
    Motorölverlust
    Getriebeölverlust
    Differential Ölverlust
    Zylinderkopfdichtung und Zylinderköpfe
    Auspuffkrümmer reisst
    Gelenke und Aufhängungen schlagen aus
    Gelenke der Antriebswelle schlagen aus
    Schweller rosten im Türen Bereich

Stärkere Schalter oder Kompaktstecker gibt es nicht. Vielleicht wurden sie aber im Rahmen der Produktverbesserung ab Werk geändert. Waren ja etliche die durchbrannten. Bei verbrannten Steckern musst du den Kompaktstecker abschneiden und Kabelschuhe verwenden.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 401
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57


Zurück zu Sonstige Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron