Tripodegelenke

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über alle asiatischen Fahrzeuge berichten.

Tripodegelenke

Beitragvon Achim » Di 14. Okt 2014, 10:37

Hallo, bei meinem Mitsubishi Galant E 30 von Bj. 91 waren die Triepodegelenke verschlissen.Genau genommen die Töpfe,nicht die Rollen.
Weil es die Gelenke oder auch ganze Antriebswellen nicht mehr gibt, nur bei Mitsubishi für viel Geld, habe ich die Gelenke erst mal von links nach rechts getauscht. Jetzt rappelt nichts mehr. Hat das schon mal jemand gemacht ?
Die Frage ist :" Wie lange hält das ?"
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16

Re: Tripodegelenke

Beitragvon Schrauber » Di 14. Okt 2014, 11:30

Hi Achim,
nein, dass habe ich noch nie gemacht.
Bestimmt rappelt nichts mehr, weil der Verschleiss von den Lagern woanders ist.

Aber halte uns mal auf dem Laufenden.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Tripodegelenke

Beitragvon Achim » Mi 15. Okt 2014, 20:24

Hallo Schrauber,
genau so habe ich mir das auch gedacht mit dem Verschleiß der Gelenke. Bis jetzt bin ich etwa 1000 km gefahren und alles ist gut.
Wenn sich was ändert werde ich es hier berichten.
Achim
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16

Re: Tripodegelenke

Beitragvon Achim » Mi 16. Dez 2015, 23:18

Hallo Schrauber,
ich bin nun etwa 15000 Kilometer gefahren und alles ist gut. Wenn ich bedenke , dass ich diese Notreparatur bei etwa 255000 Kilometern gemacht habe , mü?te das noch mal locker 250000 halten.
Achim :yes3:
Achim
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 19:16


Zurück zu Asiatische Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast