Daihatsu Cuore, Achsmanschette wechseln

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über alle asiatischen Fahrzeuge berichten.

Daihatsu Cuore, Achsmanschette wechseln

Beitragvon Teo » Do 12. Jan 2012, 12:03

Hi,
ich möchte bei einem Daihatsu Cuore L501, die Achsmanschette -also die Manschette Antriebswelle- aussen wechseln.

Brauche ich dafür eine Sprengringzange, um das Gelenk ab zu bekommen?
Gibt es sonst etwas zu beachten oder etwas besonderes?

Danke schon mal,
Teo
Teo
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 49
Registriert: So 30. Jan 2011, 18:18

Re: Daihatsu Cuore, Achsmanschette wechseln

Beitragvon Galant » Do 12. Jan 2012, 20:59

Hallo Teo,
nein, bei dem Daihatsu Cuore gibt es nichts besonderes. Es ist wie bei VW ein runder innen liegender Sicherungsring.

    - Radnabenmutter demontieren
    - Rad abbauen
    - die Schraube vom Traggelenk demontieren und ev. -um den Bolzen raus zu bekommen- den Halter etwas spreizen
    - den Antriebsstumpf aus der Radnabe ziehen (ev. durch paar Hammerschläge nachhelfen, dazu Mutter wieder drauf drehen)
    - Manschette abschneiden
    - mit einem Kupferhammer durch paar Schläge auf das innere des Gelenks das Antriebswellengelenk abziehen
    - neue Schellen und die neue Manschette aufstecken

    und Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
Der galante Galant

"Galanterie besteht darin, leere Dinge auf angenehme Weise zu sagen."
La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Galant
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:07

Re: Daihatsu Cuore, Achsmanschette wechseln

Beitragvon Niko » So 5. Aug 2012, 14:44

Eine gute Anleitung.
Scheint aber für den ungeübten Hobbyschrauber eine Tages-Aktion zu sein.
Niko
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 9. Dez 2010, 20:24


Zurück zu Asiatische Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron