Qualitätsunterschiede asiatische u. deutsche Autos

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über alle asiatischen Fahrzeuge berichten.

Re: Qualitätsunterschiede asiatische u. deutsche Autos

Beitragvon michael77 » Do 21. Nov 2013, 11:15

genau so siehts aus.... :) grade der opel schrott kann bei weitem nicht mit honda oder toyota mithalten....
V-TEC just kicked in Yo! :D
Benutzeravatar
michael77
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Sep 2013, 10:29

Re: Qualitätsunterschiede asiatische u. deutsche Autos

Beitragvon Astraliebe » Mi 26. Mär 2014, 19:48

Schrauber hat geschrieben:Auch bei den Kleinwagen gibt es nach wie vor Unterschiede. Setze dich mal in so einer Reisschüssel und dann in einem Polo oder Corsa.
Abgesehen davon, dass -obwohl es sich schon etwas gebessert hat- die Preise für manche Ersatzteile, einfach unverschämt teuer sind.


:biggrin: Ich fahre jetzt eine solche "Reisschüssel", nachdem mein geliebter Astra für immer von mir gegangen ist :cry:
Obwohl ich immer auf deutsche Autos geschworen habe, ist es nun schon mein zweiter Japaner. Direkt nach dem Astra kam der Nissan-Almera, ein sehr schwerfälliges Auto, zumindest die Baureihe vor 2000. Liegt hart, lenkt sich zwar leicht, aber mal eben die Kurve nehmen ohne die Geschwindigkeit extrem zu senken - Fehlanzeige. Leider hatte ich nur 11 Monate das Vergnügen, der Nissan wurde mir durch einen Unfall genommen. Wirtschaftlicher Totalschaden bei 1.800 EUR - sehr bedauerlich, er war absolut zuverlässig.

Danach kam mein jetziges Auto - ein Honda-Jazz aus dem Jahr 2003 (ich wollte endlich mal ein neueres Auto fahren).
Dies muss bald zum TÜV und mir schlottern schon jetzt die Knie, denn mit den Ersatzteilpreisen hat der Schrauber leider recht :shock:
Trotzdem bin ich bislang sehr zufrieden mit diesem kleinen Raumwunder-Japaner. Ich find den einfach Klasse, egal ob man was zu verladen hat, oder einfach nur schnell an die See fahren will - der Jazz verbraucht wenig, hat einen guten Zug beim Beschleunigen und die Ausstattung ist grandios. Nichts mit digitalen Anzeigen, alles schön wie früher im Armaturenbrett.
Dennoch gibt es was zu bemängeln. Die Stoßdämpfer sind zwar besser als beim Nissan, kommen jedoch weder mit Opel noch mit VW mit, sogar der einfache Fiat - Punto legt sich besser auf die Straße.

Alles im Allem wünsche ich mir die Plakette - auf zwei weitere schöne Jahre mit dem Honda-Jazz - die Vorteile überwiegen, zumindest wenn man vorher einen uralten Opel-Astra gefahren hat ;-)
Manchen Autofahrer/innen sollte man ein Halt gebieten.
Benutzeravatar
Astraliebe
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 15:17

Vorherige

Zurück zu Asiatische Hersteller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast