Switch to full style
Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Volkswagen Fahrzeuge berichten.
Antwort erstellen

Getriebe und Motorlagerung wechseln

Fr 22. Feb 2013, 11:31

Hi, da mein Flexrohr defekt ist, und die Ursache dafür die Lagerung Motor und Getriebe sind die Frage zu den Schrauben
G4 1,6 16V Bj2000 Die Halteschrauben sind das Dehnschrauben oder nicht? Bin verunsichert, weil einer sagt nur Dehnschrauben verwenden,
eine freie Werkstatt sagt, Dehnschrauben, das Wort hab ich schon gehört. Wir nehmen immer die alten Schrauben wider.
Was tun?

Re: Getriebe und Motorlagerung wechseln

Fr 22. Feb 2013, 12:34

Dehnschrauben erzeugen eine Vorspannung die grosse Vorteile hat.
Viele Zylinderköpfe werden heute mit Dehnschrauben befestigt. Das hat grosse Vorteile insbesondere bei den grossen Temperaturänderungen und damit Längendifferenzen. Beim Zylinderkopf würde ich immer neue Dehnschrauben verwenden.

Bei den Motor und Getriebeböcken, halte ich das für nicht unbedingt notwendig. Oft sind in dem Karton auch gleich welche dabei, dann würde ich sie natürlich auch verwenden.

Re: Getriebe und Motorlagerung wechseln

So 24. Feb 2013, 08:57

:yes3: Danke für die schnelle Antwort, :yes3: [quote="Schrauber"]

Re: Getriebe und Motorlagerung wechseln

Mo 25. Feb 2013, 10:57

So mache ich es auch.
Sind Schrauben dabei, nehme ich sie natürlich, sind keine bei den Motorböcken dabei, nehme ich die alten.

Re: Getriebe und Motorlagerung wechseln

Mi 20. Nov 2013, 19:27

Dehnschrauben sind Spezialschrauben die beim Anziehen überdehnt werden das heißt plastisch verformt. Dadurch erreicht man bei allen Schrauben annähernd die gleiche Spannung bzw Pressung der Dichtung.
Da Dehnschrauben diese Fähigkeit nur über einen bestimmten Längunsbereich besitzen müssen diese ausgetauscht werden da man sonst wieder unterschiedliche Spannmomente oder ein Abreisen der Schrauben riskiert.
Wird bei Schraubverbindungen ein Drehmoment angegeben kann es sich nicht um Dehnschrauben handeln da diese logischerweise mit Drehmoment und Verdrehwinkel angezogen werden.
Antwort erstellen