Polo 1,6-75PS-1998 Tür-Innenbetätigung einstellen

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Volkswagen Fahrzeuge berichten.

Polo 1,6-75PS-1998 Tür-Innenbetätigung einstellen

Beitragvon carlos111 » Fr 10. Feb 2012, 18:33

Hallo
Kann mir Jemand sagen, ob und wie man die Innenbetätigung der Vordertüren nachjustieren kann?
Bei Frost kann ich die Türen nicht mehr von innen öffnen.
Beim betätigen ist kein Widerstand zu spüren.
Für eine umgehende Antwort bin ich Euch sehr dankbar.
carlos111
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 18:26

Re: Polo 1,6-75PS-1998 Tür-Innenbetätigung einstellen

Beitragvon Schrauber » Fr 10. Feb 2012, 20:18

Hallo carlos111,
dazu musst du die Türverkleidung abbauen. Dann kannst Du den Zugmechanismus etwas nachstellen, ev. durch biegen.

Es ist jedoch auch möglich, dass die Umlenkhebel am Schloss durch Wasser fest frieren. Ich würde erst mal die Türschachtleiste vom Fenster nach oben raus klipsen. Dann ein Entfrosterspray in Richtung Schloss im innern der Tür sprühen. Schau mit einer Lampe durch den Spalt, wo genau das Schloss ist. Es ist oft durch eine Plastikabdeckung geschützt, da musst du möglichst die Ränder treffen, damit das Zeug rein läuft. Am Besten ist, wenn die Spraydose so einen dünnen Plastikschlauch hat, dann kann man besser zielen.
Wenn die Tür auf ist, kannst du auch an der Schlossfalle ordentlich sprühen. Ev. auch eine Schlossschraube abschrauben und durch das Loch sprühen. Zum Schluss noch alles ordentlich ölen.
Oft ist der Fall dann schon erledigt, ohne dass die Türverkleidung abgebaut werden muss.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 401
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57

Re: Polo 1,6-75PS-1998 Tür-Innenbetätigung einstellen

Beitragvon carlos111 » Mo 13. Feb 2012, 15:12

Hallo Schrauber
Deine Tips waren Top.
Ich habe das Gestänge etwas nachgebogen und alles mit WD40 eingesprüht.
Nun klappt alles wieder.

Nochmal vielen Dankl!
carlos111
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 18:26


Zurück zu Volkswagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste