Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Volkswagen Fahrzeuge berichten.

Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon fronkie01 » Mi 9. Nov 2016, 20:21

Hi, bin neu hier.
Hab einen Golf 5, Bj 2006. Generelle Frage: ist bei einer Laufleistung von über 300.000 km (!) der Kat automatisch hinüber?.
Nach meinem Verständnis leidet die Edelmetallbeschichtung des Systems allein durch den Abgasdurchfluss nicht.
Mechanische Schäden sind jedenfalls auszuschließen :whistle3: . Sind Fehler in der Software für die "gelbe" Warnlampe verantwortlich?
Danke!

--
Hallo, ich habe den Betreff etwas erweitert, so weiss jeder sofort worum es bei dem Beitrag geht.
Viel Spass in unserem Forum

Heinz Rudolf
Moderator
fronkie01
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 20:14

Re: Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon Timo » Fr 11. Nov 2016, 06:38

Willkommen in unserem Forum!

Hier findest du viele Informationen über den Auto Katalysator, Abgasregelung und eventuelle Defekte.

Wenn die gelbe Warnlampe an ist, heisst das nicht sofort, dass der Katalysator kaputt ist! Das bedeutet lediglich, dass die Abgasregelung nicht funktioniert und abgeschaltet worden ist.
Zuerst sollten einmal die Fehlercodes ausgelesen werden, um den Fehler einzugrenzen.

Das kann man bei einigen älteren Fahrzeugen ganz ohne ein Testgerät, oder mit einen preiswerten Mini Diagnose Stecker, der in Verbindung mit dem Handy und einer App, selbst gemacht werden.
In der Autowerkstatt kostet das Auslesen der Fehlercodes so zwischen 20- 50 Euro.
Meistens ist nicht der Katalysator defekt, sondern einer der vielen Sensoren.
Gruss Timo

Der Motorkiller
Benutzeravatar
Timo
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 333
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:12

Re: Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon fronkie01 » Fr 18. Nov 2016, 20:51

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme im Forum !

Das Ganze hat eine Vorgeschichte. Die Lampe war schon öfter mal an. Es wurden aufgrund der Fehlermeldungen zeitlich nacheinander die Lambdasonden vor und hinter dem KAT ausgetauscht. ( Vor nicht mal einem Jahr) Trotzdem wieder diese Meldungen nach einiger Zeit. Dann bin ich mit "Lampe" mind. 10.000 km gefahren. Der Motor lief wie ein Uhrwerk, der Spritverbrauch war völlig normal. (Freie Werkstatt sagte: fahr ruhig.. nur der TÜV macht sicher Probleme. Passieren kann jedenfalls nichts.)
In der Werkstatt wurde der Fehlerspeicher bei einer Inspektion jetzt wieder ausgelesen (Kat zu geringe Leistung) und gelöscht. Seitdem bin ich weit über 1000 km in unterschiedlichsten Intervallen gefahren. Und: die gelbe Lampe ist immer noch aus!
Da kann doch nichts wirklich kaputt sein?!. Entweder kaputt.. dann Lampe gleich wieder an.. oder eben nicht kaputt...
Wenn ich jetzt zum TÜV fahre... wird dann vielleicht ein Abgasfehler trotzdem erkannt?. Bei der letzten HU wurde jedenfalls keine Sonde ins Auspuffrohr geschoben sondern nur der Speicher ausgelesen.
Das würde doch bedeuten: kein Fehler angezeigt= Werte O.K = bestanden !?

L.G.
Frank
fronkie01
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 20:14

Re: Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon Schrauber » Sa 19. Nov 2016, 10:10

Hallo,
du musst nicht bei der Hauptuntersuchung bei der HU-Prüfstelle die Abgasuntersuchung machen lassen.

Die Abgasuntersuchung kannst du auch vorher bei deiner Autowerkstatt machen lassen, die sich oft auch mehr Mühe geben, dass die Sollwerte erreicht werden. Die HU Prüfstelle misst dann die Abgaswerte nicht mehr.
Hauptsache die MKL (Motorkontrollleuchte) ist aus. :good:

Oder du fährst gleich in einer Autowerkstatt die die Abgasuntersuchung selber macht und bei der eine Prüforganisation einmal oder mehrmals die Woche die Hauptuntersuchung vor Ort, in der Autowerkstatt macht.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 421
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 14:57

Re: Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon fronkie01 » Mo 21. Nov 2016, 23:42

Danke für die schnelle Antwort!
Gerade heute, nach ca. 2000 km ist die gelbe Lampe (MKL) wieder an. Am Fahrverhalten hat sich wieder mal nichts geändert.
Ich kann das nicht begreifen..Neuer KAT??? Und dann nach ein paar tausend KM wieder die MKL?
Ich will und kann das Auto nicht einfach so "verschrotten". Der läuft wie eine eins.
Fazit: Kurz vor der HU in meine neue Werkstatt. Fehlerspeicher löschen. HU machen lassen und Plakette drauf.
Und dann: Zwei Jahre fahren= mind. noch mal 60.000 KM= fast 400.000 KM.... und dann?? Nach mir die Sintflut.
Wenn der Wagen das schafft... Ich glaube fast, so manch ein Golf-Fahrer beneidet mich um dieses Auto..Trotz der "Macken".
oder?? mal ehrlich!! :good:

PS: überigens: der ist unverkäuflich!!! Weil ich ihn einfach liebe!! :girl_in_love:
fronkie01
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 20:14

Re: Katalysator, die gelbe Warnlampe ist an

Beitragvon Meme1932 » Mo 28. Jan 2019, 13:58

sondern einer der vielen Sensoren.
Meme1932
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 19. Jul 2018, 04:49


Zurück zu Volkswagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste