Astra G - Klimakompressor defekt

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Opel Fahrzeuge berichten.

Astra G - Klimakompressor defekt

Beitragvon stingray » Mo 17. Jun 2013, 12:27

Ich habe vor 4 Wochen meine Klimaanlage in den Service gegeben, weil keine Kühlleistung mehr
vorhanden war. Die war aber auch nach dem Service nicht vorhanden, worauf die Werkstatt wohl
nachgemessen hat, ob Strom am Kompressor ankommt, was wohl der Fall war.
Fazit der Werkstatt: Kompressor kaputt, austauschen, 700 Euro.
Der Wagen ist von 2003 und 700 Euro für einen neuen Klimakompressor kann ich da nicht reinstecken.
Also habe ich mich durch viele Beiträge und Foren gelesen und unter anderem die Reperaturanleitungen
hier gefunden.
Ich habe im Motorraum nachgesehen und die Magnetscheibe zieht nicht an und es klackt auch nicht,
wenn ich den Schalter im Innenraum betätige. Allerdings habe ich auch versucht den Widerstand
der Spule mit einem Multimeter zu messen, was einen Widerstand von 3,6 kOhm lieferte, was eigentlich
für eine intakte Spule spricht, oder? Aber warum wird dann die Kupplung nicht angezogen? Kann das eine
defekte Sicherung sein, oder wäre dann der Widerstand auch höher?
Ich weis nun nicht genau, was ich machen soll. Die Spuleneinheit kostet im Netz 35 Euro. Nen neuen
Kompressor kann ich mir nicht leisten und die Werkstätten tauschen ja scheinbar nur den kompletten
Kompressor. Ich weis nicht, ob ich mich da selbst dran wagen soll und habe auf einen Tipp aus diesem
Forum gehofft.
a) kann es bei den "Symptomen" trotzdem eine defekte Magnetspule sein (obwohl der Widerstand klein ist)?
b) kann man sich als Laie in einer Mietwerkstatt daran wagen, oder ist die Gefahr zu groß, dass ich etwas
kaputt mache bzw. das ganze nicht wieder richtig zusammengesetzt bekomme?
Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen, denn wir wollen bald mit unserer kleinen Tochter in der
Sommerurlaub (mit Auto) und das könnte bei 40°C im Auto ohne Klimaanlage eine Zerreißprobe werden ;)

P.S. Der Bericht des Klimaanlagen-Service sagt, dass die Anlage dicht und voll ist und die Sicherungen im
Sicherungskasten habe ich auch überprüft, die sind ok.
stingray
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 12:12

Re: Astra G - Klimakompressor defekt

Beitragvon Schrauber » Mo 17. Jun 2013, 17:13

Willkommen im Forum!

Der Magnetschalter sollte schon klacken wenn die Klimaanlage eingeschaltet wird. (das hast du ja bei laufenden Motor geprüft, -oder?)
Wenn Strom ankommt und Masse vorhanden ist, das Kühlmittel unter genügend Druck steht, kann es eigentlich nur der Magnetschalter sein.

Suche eine kleine freie Autowerkstatt, die baut dir den Magnetschalter schon ein.
Beim selber machen solltest du bedenken, dass du jede Menge Torx Nüsse oder Schlüssel brauchst. Wenn du die hast und du nach dieser Anleitung den Magnetschalter der Klimaanlage auswechselst
(da ist auch noch mal die Überprüfung der Stromzufuhr und des Magnetschalters beschrieben) kann eigentlich wenig schief gehen.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 408
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 13:57


Zurück zu Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron