Seite 1 von 1

Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2013, 09:59
von hajö
steuerriemenwechsel, kann man das selber mit normalem Werkzeug. Wie sieht es mit den Steuerzeiten der Einspritzpumpe aus.
Gruß neues Mitglied Hajö

--
Hallo Hajö,
ich habe den Betreff etwas eindeutiger gestaltet, so weiss jeder sofort worum es geht.
Wir schreiben hier im Forum Gross und Klein, da es die Lesbarkeit vereinfacht.
Bitte die Forumregeln lesen!

Viel Spass,
Heinz Rudolf
- Moderator -

Re: Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: Fr 15. Feb 2013, 08:26
von Schrauber
Willkommen im Board!

Für solche Anfragen, solltest du die Schlüsselnummern zu 2 und zu 3 posten, denn damit kann man das Auto besser identifizieren!

Es gibt 1,7L Diesel Meriva in

    1,7D CDTi
    1,7D DI
    1,7D DTI
Welchen hast du nun?

Re: Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: So 17. Feb 2013, 17:12
von hajö
Hallo Schrauber,
danke für den Hinweis. Die Schlüsselnummern sind: 0035/AAS. Es geht um die Einstellung der Dieselpumpe nachdem der Steuerriemen montiert ist. Ich glaube mein Motor hat die Commenrail Technik, also CDTI Motor.
Gruß Hajö

Re: Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2013, 08:44
von Schrauber
Die Kurbelwelle hat eine Markierung die fluchten muss.
Die beiden anderen Zahnräder, werden -bei dem Motor- mit Fixierschrauben fest gestellt.

Re: Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 06:37
von hajö
Hallo Schrauber,
war im Urlaub, danke für die Antwort. Habe jetzt eine Werkstattanleitung, man braucht leider noch Opel Spezialwerkzeug(KM-6394) um den Motor zu fixieren, da der Motorhalteblock ausgebaut werden muß. Habe noch 5000 Km Zeit.
Gruß Hajö

Re: Meriva 1,7 Bauj.2006, Steuerzeiten

BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 08:54
von Schrauber
Hi Hajö,
natürlich musst du den Motor fixieren, wenn du den Motorbock abschraubst. Der Motor kippt sonst runter.

Aber du brauchst nicht das original Opel Werkzeug dafür. Wir verwenden in unserer Kfz-Werkstatt einen universal Motor Träger, -Brücke ähnlich wie in Hannes hier auch verwendet.
Bild

Hobbyschrauber behelfen sich aber auch damit, dass sie den Motor unten mit einem Vierkantholz abstützen oder einen Wagenheber unter dem Motor stellen.