Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwechsel

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Opel Fahrzeuge berichten.

Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwechsel

Beitragvon Autobastler » Mi 25. Okt 2017, 19:12

Hallo,

ich muß an meinem Motor den Zahnriemen wechseln. Habe schon einige Anleitungen hier zu anderen Opel-Motoren gelesen. Hat einer eine Quelle im Netz oder eigene Bilder, Infos oder was auch immer für eine passende Anleitung zum Wechsel? Habe das schon an anderen Autos früher mal gemacht, leider fehlen mir hier jedoch Infos für den Motor (Daten s. u.). Dazu gehören auch

    Drehmomente
    Wechselintervall Wasserpumpe
    Dichtung Kurbelwelle gleich mit auswechseln? Wurde beim ersten mal nach ca. 100 T km gemacht.

Das Bastelbuch gibt leider für andere Motoren ein paar Hinweise, aber für den 1,7 l-Diesel wird nur ein Bild angeführt. Grmpf! :oops: Ich habe mal den ganzen Austauschsatz (also mit Rollen) besorgt. :victory:

Danke für Eure Hinweise!

Ciao, Andreas
--
Astra H Kombi 1,7 CDTI (Diesel), Motor: Z17DTH, 101 PS, EZ 6/2005
Autobastler
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:38

Re: Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwec

Beitragvon Schrauber » Do 26. Okt 2017, 09:27

Hallo,

dreh den Motor auf OT, baue die Zahnriemenabdeckung ab und markiere dir die Stellung der Zahnräder,
wie hier auf den Bildern rechts gut zu sehen ist.

Den Radialdichtring der Kurbelwelle, würde ich nur austauschen, wenn dort Öl austritt.

Die Drehmomente kann ich dir erst ende nächste Woche posten, da ich Urlaub habe.
Dazu brauche ich aber die Schlüsselnummern und das Baujahr.
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 14:57

Re: Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwec

Beitragvon Autobastler » Fr 27. Okt 2017, 13:10

Hallo,

die Bilder hatte ich mir schon angeschaut. O. K., dann ist das vielleicht doch einfacher, als ich dachte. Schön :good:
Dichtung nicht wechseln ist schon mal gut. Da ich in die Mietwerkstatt gehe, hoffe ich mal, daß die Dichtung noch dicht ist. Zumindest kommt unten noch nix an.
Schlüsselummer kommt:
Fahrgestellnummer: WOLOAHL3552195675
Schlüsselzahl: 0035 047 0042
Erstzulassung: 06.2005

Danke fürs Nachschauen!!
Ciao, Andreas
--
Astra H Kombi 1,7 CDTI (Diesel), Motor: Z17DTH, 101 PS, EZ 6/2005
Autobastler
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:38

Re: Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwec

Beitragvon Schrauber » Fr 3. Nov 2017, 10:40

Hallo,
hier die Anzugs Drehmomente:

Wasserpumpe: 24 NM
Kurbelwellen Riemenscheibe: 196 NM
Wasserpumpe: 24 NM
Spannrolle 38 NM

Wenn du die Abdeckung abgebaut hast, solltest du den Motor so drehen, dass die kleinen Löcher zum feststellen der
Einspritzpumpe ca. auf 4 Uhr
und die Nockenwelle ca. auf 7 Uhr stehen.

Zum Feststellen kannst du Bohrer benutzen.

Grüsse,
Schrauber
Der Schrauber

"Erst wenn deine Kupplung abgeraucht ist,
dein Motor geplatzt ist,
deine Bremse auf Eisen ist,
wirst du wissen, was ein einziger Schrauber wirklich wert ist!"
Benutzeravatar
Schrauber
Mitglied 200+
Mitglied 200+
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 14:57

Re: Opel Astra H 1,7 Diesel: Gesucht ANLEITUNG Zahnriemenwec

Beitragvon Autobastler » Mo 6. Nov 2017, 20:29

Danke für die Info! Ich werde in die Mietwerkstatt gehen. Die Idee mit dem Bohrer ist auch nicht schlecht ... Ich hätte mir jetzt "ganz seriös" 6er bzw. 8er Schrauben besorgt. Wieder Zeit gespart. :)

Ciao, Andreas
--
Astra H Kombi 1,7 CDTI (Diesel), Motor: Z17DTH, 101 PS, EZ 6/2005
Autobastler
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:38


Zurück zu Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron