Astra F - Bremskraftverstärker undicht

Reparaturtipps erfragen oder über Erfahrungen, Mängel, Vorzüge und Probleme über Opel Fahrzeuge berichten.

Astra F - Bremskraftverstärker undicht

Beitragvon tardis1978 » Do 2. Feb 2017, 20:54

Daten: Astra F Caravan, X16SZ, 0039 894, 320.000 km

Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Tagen festgestellt, dass mein BKV den Unterdruck nicht mehr richtig hält. D.h. das Bremspedal wird über Nacht "hart". (Bremsen tut er aber bei laufendem Motor -noch- völlig normal). Meine erste Vermutung war das Rückschlagventil. Leider Fehlanzeige. Unterdruckleitungen zum Motor sind auch dicht (Absprühtest). Also wirds vermutlich der BKV selber sein.

Gibts eine weitere Möglichkeit das zu Prüfen?

Im Falle des Falles benötige ich eine detailierte Anleitung zum BKV Tausch am Astra. Hat jemand eine?

Ich danke euch schon mal im Vorraus,
Kai

PS: Bitte keine Komentare wie "Finger weg von der Bremsanlage" - ich weiß was ich tue. Habe Angefagen von Bremsen bis zum kompletten Motor-Tausch schon alles gemacht.
Hobbyschrauber aus Leidenschaft....
tardis1978
Mitglied 10+
Mitglied 10+
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 26. Jun 2014, 08:28

Re: Astra F - Bremskraftverstärker undicht

Beitragvon E30Fan » So 5. Feb 2017, 14:33

Also, ich kenne das bei meinem alten BMW 320 gar nicht anders.

Wenn ich morgens einsteige, die Bremse trete - der Pedaldruck ist ganz oben und sehr hart- und den Motor starte, dann wird der Bremsdruck durch den Unterdruck im Bremskraftverstärker weicher und das Pedal lässt sich etwas tiefer drücken.
Der BMW E30 Fan

BMW 320i, E30, EZ1989, 2,0, 95Kw, 0005/452, 300.00Km, Automatik, Klima, Bordcomputer, Servo, elektr. Fensterheber vorn
Benutzeravatar
E30Fan
Mitglied 30+
Mitglied 30+
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 18:07


Zurück zu Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron