Header Logo

Reparaturanleitungen und Fehlersuche für die Auto Klimaanlage


Auf dieser Seite:

Auf einer weiteren Seite zum Thema Klimaanlage sind folgende Informationen, Reparaturanleitungen:

Funktion und Prüfung Magnetspule (Magnetring) des Klimaanlagen Kompressors prüfen

Wenn die Sicherungen für die Klimaanlage und der Kältemitteldruck OK sind, sollte dann die Magnetspule auf Funktion geprüft werden.
Durch das Ringmagnet zieht die Mitnehmerscheibe an und dadurch läuft überhaupt erst der Kühlmittelkompressor mit. Oft kann man schon die Funktion des Magneten durch ein "Klacken" im Motoraum, wenn die Klimaanlage eingeschaltet wird gut hören.
Ist das nicht der Fall, sollte man die Stromversorgung und die Magnetspule prüfen.

Dazu den Stecker am Kompressor ab ziehen und zunächst prüfen, ob Strom und Masse an dem Stecker an kommt. Abb2
Dann sollte auf der Magnetspulenseite der Durchgang geprüft werden. Sollte dort in keiner Ohm Einstellung immer eine offene Leitung, -also kein Durchgang angezeigt werden, ist die Magnetspule defekt.


Ersatzteile des Klimaanlagen Kompressors

Welche Ersatzteile gibt es für den Klimaanlagen Kompressor und wie teuer sind sie

Meine letzten Recherchen beziehen sich auf einen Opel Astra G, mit einem Delphi Kompressor ausgerüstet war, mit dem Kennbuchstaben NX. Die Prüfung der Magnetspule hatte ergeben, dass das Magnet eindeutig defekt war.
Zunächst sollte der Hersteller und die Ausführung des Klimakompressors ermittelt werden. Das gestaltet sich bei dem Opel recht einfach. Man kann von oben im Motorraum den Aufkleber lesen. Abb3
Zunächst habe ich bei meinem Zubehörhändler angerufen, der gar keine Ersatzteile für den Kompressor liefern konnte und mir für 379 Euro (+MwSt), einen kompletten Klimakompressor verkaufen wollte.

Dann habe ich mit dem Ersatzteillager des freundlichen Opel Händler telefoniert. Der bot mir einen neuen Kompressor für rund 600 Euro an und die Magnetspule einzeln, -für sagenhafte 178 Euro.
Nun dehnte ich die Ersatzteilsuche auf das Internet aus, wo ich in einem grossen Auktionshaus, für ca. 35 Euro eine Magnetspule, inklusiv neue Sicherungsringe, Einstellscheiben für das Spiel der Mitnehmerscheibe und eine Schraube zur Befestigung gefunden habe. Dafür werden dann auch die Kennbuchstaben benötigt. Abb3 + Abb4

Eine weitere Möglichkeit an den Magnetring vom Klimakompressor zu kommen ist Amazon. Auf der Seite ist oben eine Maske, in der die Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein oder die genauen Fahrzeugdaten eingegeben werden können.

Anmerkung in eigener Sache: Gern tausche ich die Magnetspule aus, wenn der Kunde sie selbst mit bringt. Ich selbst bestelle aber keine Erstzteile für meine Kunden aus dem Internet, da ich für Ersatzteile und Arbeit eine Gewährleistung geben muss! Letztlich müsste ich auch den zeitlichen Aufwand für die Bestellerei berechnen, dass würde sich auch finanziell für Kunden kaum mehr rechnen.

Ich halte nichts davon, die elektrische Sicherung im Magnetring zu wechseln oder zu überbrücken, wie es auf manchen Webseiten beschrieben wird! Abb2a
Zum einen ist der Reparatursatz sehr günstig, zum anderen muss das Gehäuse der Sicherung zerstört werden und anschliessend auch wieder abgedichtet, -sonst dringt Wasser ein. Abgesichert müsste die elektrische Anlage auch wieder werden, wenn kein Motorkabelbrand riskiert werden soll. Der Aufwand lohnt nicht!


Reparaturanleitung, Arbeitsanleitung, Magnetspule Klimaanlagenkompressor austauschen

Diese Reparaturanleitung gilt für Fahrzeuge die mit einem Delphi Kompressor ausgerüstet sind mit den Kennbuchstaben "NX". Grundsätzlich ist die Arbeit auch an anderen Kompressor Herstellern ähnlich, wenn nicht identisch.

Beispielfahrzeug: Opel Astra G, 1,6L, mit Klima, Bj.11.2011

Ich habe es so bereits gemacht an:
  • Opel Astra G -diese Reparaturanleitung-
  • Opel Zafira
  • Opel Astra H, Diesel 74kw, Bj. 02.2007 / Mehraufwand Verkleidung und alles ist sehr eng

Da die Frage immer wieder gestellt wird, ob diese Reparatur auch beim Fahrzeug "xyz" ohne das Ablassen des Kältemittels geht: Ich weiss es nicht! Nur bei den o.g. Fahrzeugen, habe ich diese Reparatur durchgeführt. Es hängt von den Platzverhältnissen ab, ob der Kompressor komplett ausgebaut werden muss.

Der Schaden: Magnetspule zieht nicht an, kein elektrischer Durchgang
Spezialwerkzeug: keins (Torx innen/aussen Nüsse u. Sprengringzangen vorausgesetzt
Realistische Arbeitszeit: 3 Stunden


Los gehts....
zuerst muss die untere Motorabdeckung demontiert werden. 8mm Schrauben Abb5

Den Flachrippenriemen am automatischen Spanner, mittels 15mm Schlüssel entspannen und abnehmen. Abb6

Der Delphi Kompressor muss vom Halter abgebaut werden, da man sonst nicht an die Innentorxschraube von der Mitnehmerscheibe kommt. Die Kühlmittelschläuchen bleiben dran, dann braucht u.U. das Kühlmittel nicht neu befüllt werden. Der Kompressor ist mit 3 langen Schrauben befestigt (Torx E12). Abb7
Befestigungsschrauben Kompressor

Abb7
Den Kabelstecker oben auseinander ziehen, dann kann der Kompressor so gedreht werden, dass man an die Schraube von der Mitnehmerscheibe kommt (Torx T30) und diese Abschrauben. Ein Schlagschrauber ist hilfreich, sonst muss die Mitnehmerscheibe mit einem geeigneten Werkzeug blockiert werden. Abb8

Die Scheibe kann jetzt abgezogen werden, dabei darauf achten, dass die kleinen Distanzscheiben nicht runter fallen.

Mit einer geeigneten Sprengringzange kann jetzt der Sicherungsring der Riemenscheibe entfernt werden. Die Riemenscheibe abgezogen werden. Ev. muss vorsichtig mit etwas hebeln und kleinen schlägen mit dem Hammer nachgeholfen werden. Abb9

Jetzt muss der Sicherungsring der Magnetspule entfernt werden. Abb10
Der Magnetring fällt dann praktisch so ab.
Sicherungsring Magnetspule
Abb10
Die Magnetspule passt beim Einbau nur in einer Stellung.
Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge,


Funktionsprüfung, -fertig.