Header Logo

Autoreparaturen an der Bremse, Bremsanlage

Autoreparaturen und Reparaturanleitungen

Hier finden Sie allgemeine Reparaturtipps und aber auch detaillierte Reparaturanleitungen mit Bildern. Die Einbauanleitungen bei denen ein Fahrzeug angegeben ist, gelten meistens für viele Fahrzeugmarken, da es oft die gleiche Konstruktion oder Bauart ist.
Die Reparaturanleitungen an der Bremsanlage sind nur für Fachleute gedacht, die wissen was sie tun!


Auf dieser Seite ist:

Hinweise zu den Ersatzteilen für die Bremsanlage

Bitte verwenden Sie keine No-Name-Produkte oder sonstige Billigware von unbekannten Verkäufern im Internet. Verwenden Sie nur Bremsenteile von namhaften Herstellern und kaufen sie diese in seriösen Geschäften. Selbst Bremsenteile und die Verpackungen werden heute -in gefährlich schlechter Qualität- in Asien massenhaft kopiert.
Gerade beim Thema "Bremsen" sollte das selbstverständlich sein.


Reparaturanleitung, Bremsscheiben und Bremsklötze vorn wechseln, -Bosch Bremse, wird bei vielen Autoherstellern z.b. Golf verwendet.


Beispiel Fahrzeug:
Toyota Aygo, 1,0L, 50KW, EZ 04.2007
Diese Reparaturanleitung gilt jedoch für fast alle Autos mit ähnlicher Konstruktion!

Symptome:
Verschlissen
Benötigte Spezialwerkzeuge: Keine Realistische Arbeitszeit: 12AW = 1,2 Stunden


Los gehts...



Räder abbauen



Die untere Schraube des Schwimmsattels abschrauben Abb1



Den Bremszylinder mit einem Hebel oder Schraubendreher zurück drücken.


Den Bremssattel hochklappen und aus der oberen Führung ziehen.



Gut zu sehen, die verschlissenen Bremsklötze, besonders der Äussere.
Verschlissene Bremsklötze


Jetzt den Sattelträger -2 Schrauben- abbauen Abb3,
und die Bremsklötze raus nehmen.
Die Bremsscheiben abnehmen, ev. mit ein paar Hammerschlägen nachhelfen.


Den Bremssattel und den Sattelträger mit einer Drahtbürste und Bremsenreiniger ordentlich säubern.
Die neuen Bremsscheiben mit Bremsenreiniger reinigen, aufstecken und mit einer Radschraube fixieren.
Den Bremssattelträger wieder montieren und die neuen Bremsklötze, an den Anlagestellen mit Antiquietschpaste /Spray behandeln und einsetzen.


Jetzt den Kolben des Bremssattels ganz zurück drücken, die Leichtgängigkeit der Schiebebolzen prüfen und fetten. Abb4

Den Sattel wieder rein stecken, die Gummimanschetten der Schiebebolzen wieder aufziehen, die Sattelschraube wieder festziehen.
Alles auf der anderen Seite wiederholen.

So siehts aus, wenn es fertig ist Abb5

  • Achtung: Jetzt das Bremspedal einige Male durch treten, bis wieder Druck ist!
  • Motorhaube öffnen, Bremsflüssigkeitsstand prüfen, ausgetretene Bremsflüssigkeit mit Bremsenreiniger entfernen.
  • Probefahrt durchführen


Reparaturanleitung, Handbremse nachstellen, und / oder Handbremshebel rastet nicht ein


Beispiel Fahrzeug:
Fiat Panda, 1,1L,40KW EZ.2005, 187A1.000
Diese Reparaturanleitung gilt jedoch für fast alle Autos mit ähnlicher Konstruktion!

Symptome:
Der Weg des Handbremshebel ist zu lang
Der Handbremshebel rastet nicht ein beim ziehen
Spezialwerkzeuge: keine Arbeitszeit: 4AW = 24 Minuten


Um den Hebelweg der Handbremse nach zu stellen, oder die Rastmechanik des Hebels wieder gangbar zu machen, muss die Mittelkonsole ausgebaut werden.

Dazu die Gummis aus den vorderen Getränkehaltern entfernen, die 10mm Muttern werden sichtbar und können gelöst werden. Abb6

Jetzt die beiden Klappen
  • -unter dem Handbremshebel
  • -hinten an der Mittelkonsole
aufklappen und die Muttern ebenfalls lösen. Abb7

Jetzt kann die Mittelkonsole abgehoben werden, -dazu den Handbremshebel ziehen-, um 90 Grad drehen und vorn ablegen. Das Abziehen der Stecker des Zigarettenanzünders ist nicht notwendig.

Jetzt ist hinten die Seilwippe sichtbar, an der hinteren Schraube kann der Hebelweg eingestellt werden. Rein drehen = strammer. Abb8

Wer den Rastmechanismus gangbar machen will liest hier weiter:

Die Manschette des Handbremshebel so weit hoch ziehen bis auf dem eckigen Gehäuse ein kleiner Gummistopfen sichtbar wird und diesen entfernen. Abb8

In das kleine Loch nach allen Seiten Bremsenreiniger spritzen und den Hebel unzählige Male dabei ziehen. Ebenfalls unten an den Schiebestellen gut reinigen. Hier ist auch der Schalter für die Handbremskontrollleuchte. Wer diesen erneuern muss, -nur zu. Abb9

Meistens hört man jetzt schon das vermisste Klicken beim ziehen des Hebels. Nach dem Trocknen alles gut Ölen.

Führt diese Aktion selbst nach mehrmaliger Wiederholung nicht zum Erfolg, muss der komplette Handbremshebel erneuert werden.
Ich habe bisher alle Hebel so wieder gangbar bekommen. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Reparaturanleitung Bremsbacken und Radzylinder wechseln, Bremse Grundeinstellen

Wegen der Übersichtlichkeit Reparaturanleitung in 3 Abschnitte geteilt. Wer alles machen muss, kann von oben nach unten alles abarbeiten. Hier ist der ursprüngliche Defekt eine gebrochene Feder, die Radzylinder und Bremsbacken beschädigt hat, Abb11 + 12. Benötigte Ersatzteile Abb13
Symptome: starke Geräusche

Reparaturanleitung, Radzylinder hinten wechseln, austauschen

Beispiel Fahrzeug:
Opel Agila 04.2001, 1,0L 43KW
Diese Reparaturanleitung gilt jedoch für fast alle Autos mit ähnlicher Konstruktion!
Symptome:
Undicht
Staubmanschette defekt
Kolben fest
Spezialwerkzeuge: Bremsleitungsschlüssel, Entlüfterflasche
Arbeitszeit: 12AW = 72 Minuten, inkl. Entlüften

Los gehts...
Die Räder hinten abbauen, Fettkappe in der Bremstrommel entfernen und die Radnabenmutter lösen.
Die Bremstrommel mit einem Hammer lockern und gerade abziehen.

Es ist sehr sinnvoll, den Bremsschlauch vor der demontage des Radzylinders abzuklemmen, damit nicht die komplette Bremsflüssigkeit aus dem Vorratsbehälter und ABS leerläuft.
Dazu eine kleine Gripzange benutzen und den Bremsschlauch mit einem Lederhandschuh vor Beschädigung schützen. Abb14

Die Bremsleitung lösen, dann die beiden Befestigungsschrauben des Radzylinders abbauen. Bremsleitung loesen Befestigungsschrauben Radzylinder loesen

Durch den abgeklemmten Bremsschlauch, tritt nur wenig Bremsflüssigkeit aus. Jetzt kann der Radzylinder abgenommen werden. Abb15

Tipp: zuerst die Bremsleitung am losen Radzylinder ansetzen, dass geht einfacher und erspart Gefummel!
Die beiden Befestigungsschrauben hinten ansetzen und festziehen. Die Bremsleitung festziehen, die Gripzange vom Bremsschlauch entfernen.

Wer die Bremsbacken ebenfalls erneuern will, springt jetzt zum nächsten Absatz.
Die ausgetretene Bremsflüssigkeit mit Bremsenreiniger entfernen, Bremstrommel -besonders den äusseren Rostrand- und Bremsbacken abschmirgeln. Bremstrommel gerade aufsetzen, Radnabenmutter festziehen, Fettkappe draufschlagen. Alles auf der anderen Seite wiederholen.
Jetzt die Bremsanlage wie hier beschrieben Entlüften. Räder montieren.

Reparaturanleitung, Bremsbacken hinten wechseln, austauschen

Beispiel Fahrzeug:
Opel Agila 04.2001, 1,0L 43KW
Diese Reparaturanleitung gilt jedoch für fast alle Autos mit ähnlicher Konstruktion!

Symptome:
Verschlissen
Beschädigt
Spezialwerkzeuge: Keine
Arbeitszeit: 12AW = 60 Minuten, inkl. Grundeinstellung

Los gehts...
Es ist zum Vorteil immer erst jeweils eine Seite zu erneuern, denn oft stellt sich die Frage, wie herum kommt die Feder, der Hebel etc., -so kann man an der anderen Seite immer noch mal schauen.

Zuerst die Hufeisenförmige Feder abbauen. (andere Versionen haben einzelne Druckfedern, die die Bremsbacken an der Ankerplatte halten und Zugfedern, die die Bremsbacken zusammen ziehen)

Erst die Bremsbacke ohne den Hebel für die Handbremse abnehmen. Die Stange der automatischen Bremsnachstellung -ohne dass sie auseinander fliegt- komplett abnehmen.
Bei der anderen Seite, muss das Handbremsseil ausgehangen werden, was keinerlei Probleme bereitet.

Jetzt die Anbauteile der Bremsbacken umbauen. Dafür die alte und neue Bremsbacke nebeneinander legen und genau vergleichen. Abb16

Die Ankerplatten mit Bremsenreiniger säubern und die Anlagepunkte der Bremsbacken mit Kupferfett bestreichen.
Die Bremsbacke mit dem Handbremshebel zuerst einhängen. Dazu die Feder des Handbremsseils zurück schieben und mit einem Seitenschneider oder einer kleinen Gripzange festklemmen. Abb17

Jetzt die Bremsbacke an die Ankerplatte halten, die grosse Feder unten in die Lasche hängen und in das Loch der Bremsbacke fixieren. Jetzt hält die Bremsbacke schon mal an der Ankerplatte fest. Abb 18

Die automatische Bremsnachstellvorrichtung zurück stellen: Nachstellvorrichtung zurueck stellen

Jetzt die Nachstellung -auf beiden Seiten richtig herum- auf die bereits montierte Bremsbacke stecken und die andere Bremsbacke unter die grosse Feder schieben. Genau die Nasen der Nachstellvorrichtung zurück stellen in die Aussparung an der Bremsbacke treffen.
Die kleine Feder der automatischen Bremsnachstellvorrichtung einsetzen und die Bremsbacken auf der Ankerplatte in eine mittige Position bringen.

Auf der anderen Seite, die ganze Geschichte wiederholen. Fertig sieht es dann so aus: Abb19

Grundeinstellung der Bremsbacken


Notwendig bei: Neumontage der Bremsbacken, Bremswerte auf dem Bremsenprüfstand ungleich, Bremstrommeln Wechsel.

Der äussere Rostrand und die Lauffläche der Bremstrommeln gut abschmirgeln.
Die automatische Bremsnachstellungen zurück stellen (siehe oben). Hatte der Betätigungshebel der Handbremse nur 2-3 Zähne, oder liegen die Handbremshebel nicht am Anschlag an, -Abb19- muss die Handbremse loser gestellt werden.
Die Bremstrommeln aufsetzen und die Fuss und Handbremse 20-30 mal betätigen bzw. ziehen, damit die automatische Bremsnachstellung, die Bremse strammer stellt.
Jetzt die Bremstrommeln wieder abnehmen und an der Rändelschraube der automatischen Bremsnachstellung, die Bremsbacken strammer stellen, bis die Bremstrommel gerade noch drauf geht, aber frei dreht. Dies auf der anderen Seite wiederholen.
Wieder die Fuss und Handbremse paar mal betätigen. Wieder Überprüfen ob beide Bremstrommeln noch frei drehen. Falls nicht, wieder etwas loser stellen. Nun den Handbremshebel bis zum ersten Zahn ziehen. Überprüfen ob sich beide Bremstrommeln gleich schwer drehen lassen. Dies bei Zahn 3, 4, usw. wiederholen bis beide Trommeln fest sind.
Dabei kann man gut feststellen, ob beide Seiten gleichmässig ziehen. Eventuell die eine oder andere Seite an der Bremsnachstellung loser oder strammer stellen und wieder ausprobieren, -bis es hinhaut. Zum loser Stellen, muss der kleine Blechhebel von der Rändelschraube weg gehalten werden! Abb20

Anzugsdrehmomente
Radnabenmutter: 175 Nm -neue Mutter verwenden
Radschrauben: 110 Nm