Header Logo

Autoreparaturen am Auspuff, Abgasanlage

Reparaturanleitungen rund um den Auspuff


Hier finden Sie allgemeine Reparaturtipps und aber auch detaillierte Reparaturanleitungen mit Bildern. Die Einbauanleitungen bei denen ein Fahrzeug angegeben ist, gelten meistens für viele Fahrzeugmarken, da es oft die gleiche Konstruktion oder Bauart ist.
Oft ist eine PDF zum Ausdrucken dabei, für die Arbeit am Auto.
Die komplette Übersicht aller Reparaturanleitungen hier

Auf dieser Seite:



Funktion und Aufbau einer Auspuffanlage

Eine Auspuffanlage eines Autos besteht aus:
Auspuffkrümmer, Hosenrohr, Katalysator, Rußfilter (Diesel), Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer.

Schema Auspuffanlage
In erster Linie soll die Auspuffanlage die Abgase ableiten und die bei der schlagartigen Verbrennung entstehenden Schallemissionen mindern. Eine weitere Aufgabe ist, den Gaswechsel im Zylinder zu unterstützen und verbessern. Dies geschiet durch das Optimieren der Gasschwingungen, die durch das schlagartige Öffnen und Schliessen der Ventile entsteht. Genau deshalb erreichen zum Beispiel Fächerkrümmer eine Leistungssteigerung.

Einzelheiten zur Funktion von Lambdasonde und Katalysator sind hier in der Technik Abteilung.

Reparaturen an der Auspuffanlage

Normalerweise kann man an Reparaturen von Auspuffanlagen nicht viel verkehrt machen. Wenn es undicht ist, merkt man's schon und wenn der Auspuff wärend der Fahrt anschlägt ebenfalls. Zu beachten ist, dass gerne Schrauben und Bolzenabreissen, was besonders am Auspuffkrümmer unangenehm ist und Arbeitsintensiv wird. 

Ersatzteile für die Auspuffanlage

Kaufen sie nicht den billigsten Auspuff, letztlich zahlt sich das nicht aus. Erfahrungsgemäss haben diese so grosse Toleranzen, dass sie vorn und hinten nicht passen! Ich habe schon neue Auspuffanlagen mit dem Brenner glühend machen müssen, um die Rohre passend zu biegen, damit sie nicht anschlagen. Ferner ist ihr Innenleben meistens sehr leer. Das heisst, der Auspuff dämpft nicht richtig und hört sich "blechern" an. Meistens gibt es Autoteile im Internet preiswerter als beim Teilhändler um die Ecke. Wenn ein Markenauspuff von einem renommierten Hersteller gekauft wird, ist es letztlich egal, wo sie die Ersatzteile kaufen. Das ganze Befestigungsmaterial wie Halter, Schrauben und Gummis sollte gleich mit bestellt werden.

Tipps zur Auspuffreparatur

Erneuern Sie nichts mitten drin, wie Vorschalldämpfer neu und Endtopf alt. Meistens gibt's Probleme beim Trennen der Rohre. Oft ist dies nur mit einem Schweissbrenner möglich und der Aufwand steht meist nicht zum Verhältnis zu dem Preis eines neuen Topfes.

Sprühen Sie besonders am Auspuffkrümmer die Befestigungsschrauben gut mit Rostlöser ein, das erleichtert die Arbeit ungemein.

Werkzeuge

Besondere Werkzeuge sind in der Regel zur Auspuffreparatur nicht erforderlich. Für Schrauben, Muttern usw. am besten Sechskant Steckschlüssel-Nüsse nehmen, die rutschen nicht so schnell rüber. Ein verstellbarer Auspuff Rohrschneider oder einen Winkelschleifer erleichtern auch die Arbeit. Wer keine Flex oder Schleifmaschine zur Verfügung hat, sollte nach dem Lösen der Schelle das über gestülpte Rohr, mit einem Meissel etwas einritzen und weg biegen. Anschließend kann mit einer Kneifzange das Blech abgeschält werden.

Vorsicht bei Fahrzeugen mit G-Kat! Die Lambda Sonde ist oft so fest gebacken, dass man sie mit normalen Werkzeug meist nicht heil heraus bekommt! Dafür gibt es Spezialnüsse für die Lambdasonde mit Kabelschlitz .

Reparaturanleitung, Arbeitsanleitung Auspuffendtopf wechseln


Beispielfahrzeug: Opel Astra F
Der grundsätzliche Arbeitsablauf ist jedoch bei vielen Fahrzeugen identisch
Realistische Arbeitszeit: 1 Stunde


Den Auspuffendtopf (Nachschalldämpfer) an einem Astra F zu erneuern, ist keine grosse Aktion.
Das Auto Aufbocken und zuerst wird die Rohrschelle zum Vorschalldämpfer entfernt. Sind die Muttern rostig und rund, einfach Durchtrennen.

In diesem Fall kann der Topfhalter vom Endtopf weiter verwendet werden, -da recht neu-, deshalb wird die Befestigungsschraube gelöst. Eine Langnuss ist dazu recht nützlich. Abb7

Wer den Halter gleich mit erneuert, in der Regel empfehlenswert, hängt den Halter aus dem Gummi oben aus. Dazu ist es oft hilfreich, die Lasche am Halter gerade zu biegen, oder das Gummi -wenn es sowieso erneuert wird, durch geschnitten werden.



Wer einen Winkelschleifer hat, ritzt nun den Überwurf am Vorschalldämpfer ein. Siehe Abb8

Wer keine Schleifmaschine hat, hebelt sich mit einem Meissel oder Schraubenzieher eine Ecke vom originalen Schlitz im Überwurf ab, um mit einer Kneifzange das Blech abzuknabbeln.



Dann den Endtopf runter ziehen, drehen, lockern und abziehen.



Wer das Endrohr des Vorschalldämpfers etwas mit Schmirgelpapier blank schleift, hat weniger Probleme den neuen Endtopf auf zu stecken.

Alten und neuen Endtopf vergleichen. Abb1 Bei Einbau eines neuen Auspuffhalter sollte dieser zuerst ins Gummi gesteckt und durch umbiegen der Lasche gesichert werden. Wenn der Auspufftopf bereits im Vorschalldämpfer steckt, kommt man schlechter daran.



Jetzt kann wer will, etwas Auspuffkit um das Endstück vom Vorschalldämpfer geschmiert werden. Dann den neuen Endtopf auf das Rohr stecken.


Zuerst den Halter am Endtopf fest schrauben, dann den Auspuff ausrichten und mit einer neuen Schelle fest schrauben. Abb9+10

Zum Schluss noch einmal kontrollieren, ob der Nachschalldämpfer gerade hängt und auf Dichtigkeit bei laufenden Motor prüfen. Abb2

Fertig!

Reparaturanleitung, Arbeitsanleitung Vorschalldämpfer und Auspuffendtopf wechseln


Beispielfahrzeug: Opel Corsa
Der grundsätzliche Arbeitsablauf ist jedoch bei vielen Fahrzeugen identisch
Realistische Arbeitszeit: 1-1,5 Stunden



Es ist immer sehr problematisch, ein Stück der Auspuffanlage mittendrin zu erneuern. Fast immer gibt es Probleme, den Auspuffendtopf (Nachschalldämpfer) von dem defekten Vorschalldämpfer sauber zu trennen.
Ich empfehle deshalb den Endtopf gleich mit zu erneuern, beim Corsa kostet er auch nicht die Welt.

Los gehts...

zuerst das Fahrzeug anheben oder aufbocken

Hier ist das Rohr vom Vorschalldämpfer genau an dem Endtopf gebrochen Abb21

Sicherungsclips der Gummiaufhängungen an Vorschalldämpfer und Endtopf entfernen Abb22

Die Auspuffanlage aus den Gummis aushängen, ev. am Katalysator den Auspuff abstützen, damit das Hosenrohr durch das Gewicht nicht beschädigt wird.

Da in diesem Fall das Rohr am Endtopf gebrochen ist, kann der Endtopf gleich abgenommen werden.
Ist das Rohr nicht gebrochen, muss es durch getrennt werden. Man bekommt sowieso nicht den Endtopf oder den Vorschalldämpfer zwischen Hinterachse und Karosserie durch gezogen.

An dem neuen Vorschalldämpfer Mass nehmen, wo der alte Vorschalldämpfer durchgesägt werden muss und anzeichnen.

Hier sitzt genau an dieser Stelle der Resonanz Absorber (dämpft die Schwingungen der Auspuffanlage), der vorher demontiert werden muss. Da dieser mit zwei Inbusschrauben befestigt ist, die immer total fest gerostet sind, sollte mit Rostlöser alles gut eingesprüht werden und längere Zeit eingewirkt haben. Abb23



Nun mit dem Winkelschleifer den Auspuff trennen. Abb24 Wer so etwas nicht hat, kann eine Eisensäge benutzen, was ungleich mühseliger ist...

Jetzt kann auch der Vorschalldämpfer raus genommen werden



Es ist sinnvoll, vor dem Aufstecken des neuen Vorschalldämpfers, vorher am Endstück des Katalysators, etwas Auspuffkit zu schmieren, damit nachher alles dicht ist. Abb25

Jetzt kann der neue Vorschalldämpfer zuerst über die Hinterachse gesteckt werden, dann auf das Rohr geschoben werden und die Auspuffgummis eingehangen werden.

Dann den Endtopf auf das -zuvor wieder mit Auspuffkit behandeltes- Endstück des Vorschalldämpfers aufstecken und in die Gummis hängen.
Die Gewindebügelschellen montieren (wenn man sie nicht gleich aufgesteckt hat) und leicht anziehen.

Wichtig!
Jetzt den Auspuff ausrichten. Vorschalldämpfer und Endtopf sollten locker in den Gummis hängen. Der Vorschalldämpfer mittig im Tunnel sitzen und der Endtopf in dem Ausschnitt des Stossfängers gerade raus kommen. Abb26





Dabei unbedingt auf den Abstand des Rohrs zur Hinterachse achten! Abb27
Beim Corsa schlägt der Auspuff gern an die Hinterachse, da der Abstand zwischen Rohr und Hinterachse verdammt gering ist.



Das sieht jetzt nach einem reichlichen Abstand aus, aber Achse ist jetzt ausgefedert, wenn das Auto wieder auf dem Boden steht, ist die Achse 3-4 cm höher. Sitzen hinten im Fahrzeug drei dicke Leute, kommen noch paar Zentimeter hinzu!



Aus diesem Grund sind auch unbedingt die Gewindebügel der Schelle nach oben zu drehen! Abb28
Auch wenn das beim Festziehen mühselig ist...

Jetzt beide Schellen festziehen

Den Resonanz Absorber ein Stückchen weiter vorn montieren, da die Schelle ja jetzt auf seinen Platz sitzt.
Nun den Motor laufen lassen und überprüfen ob die Rohrverbindungen dicht sind. Falls nicht -Rohrschelle ev. versetzen, nochmals etwas Auspuffkit an die Übergänge auftragen.
Autoabgase sind giftig!
Steht das Auto an der Ampel, können Abgase über das Heizgebläse in den Innenraum gesaugt werden!


Noch Fragen zu diesen Themen? Stellen Sie Ihre Fragen in unserem Autoforum. Helfen Sie Anderen mit Ihrem Wissen und Erfahrungen oder tauschen Sie sich einfach mit anderen Autofreunden aus.